• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Tanja Hoffmeier-Epp ist Kinesiologin mit Leidenschaft

Espelkamp -

Wenn der Leidensdruck zu groß wird, braucht bzw. sucht man Hilfe. Das gilt für alle Bereiche des Lebens, für einen selbst oder für andere.

Wenn der Leidensdruck zu groß wird, braucht bzw. sucht man Hilfe. Das gilt für alle Bereiche des Lebens, für einen selbst oder für andere. Aber: Hilfsmöglichkeiten gibt’s in vielfältiger Art und Weise. Für sich selbst hat Tanja Hoffmeier-Epp die Kinesiologie entdeckt.

Es war im Jahr 2010, als sich ihr die Frage stellte: „Was kann ich als Mutter tun, um die Konzentration und damit den Lernerfolg meines Kindes zu fördern?“ Auf der Suche nach Lösungen traf Tanja Hoffmeier-Epp auf eine Kinesiologin. Die zeigte ihr, wie mit einem leichten täglichen Übungsprogramm nachhaltig Erfolge zu erzielen sind. „Das half, war spannend zu erleben und machte mich neugierig. Deshalb wollte ich mehr über Kinesiologie erfahren.“  So begann sie anschließend eine Ausbildung als Kinesiologin  - „mit großer Freude und Begeisterung, die mich durch drei Jahre Ausbildung trugen“.

Heute ist Tanja Hoffmeier-Epp zertifizierte Kinesiologin und übt ihren Beruf mit nach wie vor großer Leidenschaft und viel Idealismus aus.

Mehr Infos finden Sie hier.