• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Einbrecher hatten es auf Handys abgesehen

Lübbecke -

Eine Angestellte der benachbarten Bäckerei hatte am Dienstagmorgen die eingeschlagene Scheibe bemerkt und Alarm geschlagen.

Die Reste der zertrümmerten Scheibe lagen verteilt im Bereich der Auslage

Offenbar auf Handys hatten es Unbekannte bei einem nächtlichen Einbruch in ein Elektronikgeschäft in der Lübbecker Fußgängerzone abgesehen. Die Täter zertrümmerten in der Nacht von Montag auf Dienstag die Schaufensterscheibe des Geschäftes in der Lange Straße und stiegen ein. Nach einer ersten Einschätzung eines Verantwortlichen fehlten mehrere Mobiltelefone. Ob noch weitere Elektroartikel entwendet wurden, konnte zunächst nicht festgestellt werden. Daher konnte eine Schadenshöhe am Morgen nicht ermittelt werden.

Eine Angestellte der benachbarten Bäckerei hatte am Dienstagmorgen die eingeschlagene Scheibe bemerkt und Alarm geschlagen. Eine Anwohnerin teilte den Beamten mit, dass sie zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr einen lauten Knall gehört hatte. Daher könnte sich zu dieser Zeit der Einbruch ereignet haben. Die Polizei nimmt weitere Hinweise zu verdächtig wirkende Beobachtungen unter Telefon (0571) 88660 entgegen.
(Foto und Text: Polizei)