• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Außenspiegel trifft Radfahrer am Rücken

Hüllhorst-Büttendorf -

Leichte Verletzungen erlitt ein 83-jähriger Radfahrer aus der Gemeinde Hüllhorst, als ihn am Sonntagvormittag in Büttendorf ein vorbeifahrendes Auto mit dem Außenspiegel streifte.

Ein 37-jähriger Autofahrer war um kurz vor elf Uhr außerorts auf der Büttendorfer Straße in Richtung Löhne unterwegs. Der Senior hatte zu diesem Zeitpunkt am Straßenrand eine Pause eingelegt und wollte gerade seine Fahrt fortsetzen, als er offenbar mit dem Rücken zum herannahenden Verkehr stehend auf die Fahrbahn trat. Der 37-Jährige lenkte seinen Wagen noch nach links, konnte aber nicht mehr verhindern, dass der Außenspiegel den Mann am Rücken traf. Durch den Anprall schlug der Spiegel um und zertrümmerte die Seitenseite des Pkw. Der Senior wollte später einen Arzt aufsuchen.

 

Porta Westfalica-Hausberge: Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall auf der B 482

Zu einem Auffahrunfall auf der B 482 kam es in Porta Westfalica-Hausberge am Montagnachmittag. Dabei erlitten eine 54-jährige Frau aus Bielefeld und ein 50-jähriger Mindener leichte Verletzungen.

Der 50-Jährige war gegen 16.45 Uhr in Richtung Petershagen unterwegs und befand sich in Höhe des Bahnhofes, als er offenbar aufgrund einer Unaufmerksamkeit mit seinem Audi gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Mercedes prallte. Hinter dessen Steuer saß die Bielefelderin. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf annähernd 10.000 Euro.

 

Porta Westfalica-Neesen: Kollision im Kreuzungsbereich - Drei leichtverletzte Autoinsassen

Zu einer Kollision zweier Autos auf der Kreuzung der B 482/Hausberger Straße/Zur Porta in Porta Westfalica-Neesen kam es am Sonntag. Dabei erlitten die beiden 22 und 66 Jahre alten Insassen eines VW leichte Verletzungen. Auch eine 78-jährige Beifahrerin in einem Renault musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Der Renault-Fahrer, ein 81-jähriger Mann aus Aurich, war gemeinsam mit seiner Ehefrau auf der Bundesstraße in Richtung Petershagen unterwegs und beabsichtigte gegen 11.45 Uhr bei "Grün" die Kreuzung geradeaus zu passieren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW, hinter dessen Steuer ein 66-jähriger Mindener saß. Der stand mit seinem Pkw auf der Geradeausspur der Hausberger Straße. Laut Zeugenangaben fuhr der Mann dann trotz "Rotlicht" los. Möglicherweise hatte ihn der auf "Grün" umspringenden Pfeil für den Rechtsabbiegerverkehr irritiert. Der VW-Fahrer und sein 22-jähriger Sohn wurden vom Rettungsdienst ins Klinikum nach Minden gebracht. Beide Autos wurden später abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf circa 13.000 Euro.

 

Bad Oeynhausen: Nachbarn wegen Ruhestörung mit Luftgewehr bedroht

Weil er sich vom Lärm seiner über ihn lebenden Nachbarn gestört fühlte, hat ein 36-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Bad Oeynhausen am späten Samstagabend seinen gleichaltrigen Nachbarn an dessen Wohnungstür mit einem Gewehr bedroht. Zudem soll er geäußert haben: "Ich mache euch alle kalt."

Alarmierte und mit Schutzwesten ausgerüstete Polizisten konnten den 36-jährigen vor dem in der Umgebung der Wichernschule gelegenen Haus widerstandslos festnehmen. In seiner Wohnung fanden die Einsatzkräfte, zu denen ein Diensthundführer zählte, ein Luftgewehr, eine Luftpistole sowie dazugehörige Munition. Die Beamten stellten die Waffen sicher und leiteten gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Bedrohung ein.

Während des WM-Fußballspiels zwischen Russland und Kroatien war es nach Aussagen der Nachbarn in deren Wohnung "ein bisschen lauter geworden". Plötzlich sei der 36-jährige mit einer Waffe in der Hand an der Haustür erschienen. Der gab gegenüber den Beamten an, er habe zunächst versucht mit einem Gespräch die Angelegenheit zu klären. Als dies keinen Erfolg brachte und zudem ein Glas von oben auf seine Terrasse gefallen sei, habe er sich provoziert gefühlt.
(Text: Polizei)

Das ist ebenbfalls interessant:

67-jähriger Radfahrer ruht sich auf Bahngleis aus

Zwei Männer bedrohen sich mit Messer

PIRATEN kritisieren Landrat und fordern seinen Rücktritt

Kurznachrichten

Service

Social