• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Klimawandel & Gesundheit: Risiken und Handlungsoptionen

Rahden -

Klimawandel
Spätestens seit dem jüngsten Bericht des Weltklimarates ist klar, dass die Klimakrise eine Dramatik und Dringlichkeit erreicht hat, die sofortiges Handeln erfordert. Wenn wir nicht entschieden und schnell gegensteuern, ist die menschliche Zivilisation in Gefahr. So erklärt auch der Risikobericht 2019 des Weltwirtschaftsforums Davos, die Welt gehe "schlafwandelnd einer Katastrophe entgegen". 

Die Erderhitzung und die fortschreitende Umweltzerstörung bedrohen die natürlichen Grundlagen, von denen alles Leben abhängt. Sie bedrohen Gesundheit und Leben von sehr vielen Menschen. Ärzte und Gesundheitswissenschaftler sprechen daher von der globalen Erwärmung als medizinischem Notfall. Der Kampf gegen die Klimakrise ist deshalb auch eine Pflicht der Gesundheitsberufe. Der Weltärztebund hat dazu aufgerufen, Klimawandel als prioritär auf die Tagesordnung der Gesundheitsorganisationen zu setzen.

In seinem Vortrag „Klimawandel und Gesundheit“ und im Gespräch mit den Anwesenden wird Dr. Reinhard Koppenleitner (Foto oben) auf Einladung des Präventionsrates Rahden e.V. am

Dienstag, 12. November 2019
um 19.30 Uhr
im Bahnhof Rahden

verschiedene Szenarien der zu erwartenden Erderwärmung darstellen und auf die jeweiligen gesundheitlichen Folgen für die Menschen hinweisen. Er wird auf Möglichkeiten eingehen, wie wir als Bürgerinnen und Bürger im privaten Bereich und in öffentlicher Verantwortung die drohende Katastrophe abmildern und Anpassungsmaßnahmen planen können. Darüber hinaus wird er aufzeigen, in welcher Form Menschen und Institutionen des Gesundheitsbereichs ihrer Verantwortung gerecht werden können, im Sinne der Prävention Schaden von den Menschen heute und der Generation unserer Kinder und Enkel abzuwenden.

Dr. Koppenleitner ist Kinderarzt und Berater für Gesundheitsprojekte in vielen Ländern. Er ist Mitglied im Vorstand der „Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit – KLUG“, einem Netzwerk aus Gesundheitsberufen und Patientenvertretern, dessen Ziel es ist, deutlich zu machen, dass der Klimawandel eine wichtige Herausforderung für den Gesundheitssektor und Zielpunkt des Handelns geworden ist.

Der Präventionsrat Rahden e.V. freut sich, die Bürgerinnen und Bürger über dieses gesellschaftlich sehr wichtige Thema zu informieren und ist der Meinung, dass nur eine sachliche und fundierte Diskussion zu guten Ergebnissen für die Zukunft führt.Klimaneutral wird ein Eintritt von zwei Euro erhoben.
(Text: Dr. Wolfgang AdamVorsitzenderPräventionsrat Rahden e.V. / Fotos: pixabay.de – privat)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Lichtburg - Kino Lemförde-Quernheim

Service

Social