• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Hans Stadlbauer springt für kranken Joseph Hannesschläger ein

Lübbecke -

Hans Stadlbauer
Auch im "Forsthaus Falkenau" war der bayerische Volksschauspieler Hans Stadlbauer rollenmäßig Dauergast. Foto: ©Joerg Genius

Anfang Oktober 2019 machte Joseph Hannesschläger seine schwere Krebserkrankung öffentlich – ein Schock für viele Fans, die der aus vielen Filmen und TV-Serien bekannte Schauspieler hat. Das breite Fernsehpublikum dürfte ihn aus „Der Bulle von Tölz“, „Forsthaus Falkenau“ und natürlich „Die Rosenheim-Cops“ bestens kennen.

Die Münchner Tournee hatte Joseph Hannesschläger für die Rolle des Metzermeisters in dem Stück „Wer hat Angst vom weissen Mann“ verpflichtet. Wegen seiner schweren Erkrankung kann er nun diese Rolle nicht spielen.  

Nach schwieriger Suche ist es dem Theater jedoch gelungen, für diese Rolle Hans Stadlbauer zu gewinnen. Auch Hans Stadlbauer ist aus vielen Rollen sowohl im Fernsehen als auch im Theater bestens bekannt. So spielte er in mehreren Krimis der Reihe „Tatort“ mit, war auch bei den „Rosenheim-Cops“ im Einsatz und spielte die Hauptrolle in „Herzflimmern“. „Hans Stadlbauer freut sich sehr auf das Stück und die Vorstellungen auf Tournee“, heißt es in der Umbesetzungs-Mitteilung der Münchner Tournee. Und so wird Hans Stadlbauer bei dem vom Kulturring Lübbecke präsentierten Gastspiel der Münchner Tournee "Wer hat Angst vorm weißen Mann?" am 31. Januar 2020 auf der Bühne der Lübbecker Stadthalle zu sehen sein. 

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Paulis
Anzeige
Werbe-Button Paulis - Däniken

Service

Social