• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

18-Jähriger prallt gegen Baum und stirbt

Lübbecke -

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zu Freitag auf der B 65 am Ortsausgang von Nettelstedt ist ein 18-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Der junge Mann war mit der Fahrerseite seines BMW gegen einen Baum geprallt und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Den Erkenntnissen der gegen 2.40 Uhr alarmierten Polizei zufolge war der allein in seinem Pkw sitzende 18-Jährige in Richtung Lübbecke unterwegs, als er "In der Landwehr" in Höhe der Einmündung mit dem Westerbruchweg aus bisher ungeklärten Gründen mit den rechten Fahrzeugreifen gegen den Bordstein der dortigen Bushaltestelle geriet. Beim Versuch, den Wagen abzufangen, verlor der Fahranfänger die Kontrolle über seinen BMW.

Auf Grund der Spurenlage konnten die Beamten feststellen, dass der Pkw im weiteren Verlauf ins Schleudern geriet, sich um 180 Grad drehte, erneut nach rechts von der Fahrbahn abkam und schließlich mit großer Wucht gegen den Baum prallte.

Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den 18-Jährigen nur mithilfe von schwerem Gerät aus dem Innenraum des Wracks befreien. Zudem forderte die Feuerwehr eine Notfallseelsorgerin für die an der Unfallstelle eingetroffenen Angehörigen an.

Die von der Polizei komplett gesperrte Bundesstraße konnte erst gegen 6 Uhr für den Verkehr wieder frei gegeben werden. (Text: Polizei)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Corona - Bleiben Sie gesund!

Service

Social