• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Location für Events mit Museum in Brauerei mit Tradition

Barre's Brauwelt - Bier erleben

Öffnungszeiten

Gastronomie

Dienstag – Samstag ab 17:00 Uhr
Sonntag: Brauerfrühstück 10:00 – 14:00 Uhr, Ausschank bis 16:00 Uhr

Museum/Shop

Dienstag bis Samstag 17:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr

Museumsführungen

Sonntag 12:00 und 14:00 Uhr

Museumsführungen für Gruppen ab 10 Personen auch auf Anfrage

Montag Ruhetag

Über Barre's Brauwelt - Bier erleben

Es gibt nicht viele Locations im Kreis Minden-Lübbecke, die es in Sachen Ambiente mit „Barre’s Brauwelt – Bier erleben“ in Lübbecke aufnehmen können. Historische und moderne Technik sowie ein ebenso professioneller wie persönlicher Service, dazu als Rahmen das Geschichte atmende, aus den Gründertagen der Privatbrauerei Barre stammende Mauerwerk des ehemaligen Gär- und Lagerkellers – mehr an Atmosphäre kann man Gästen kaum bieten.

Barre’s Brauwelt mit dem Ausschank „Alter Lagerkeller“, dem einzigen Brauereimuseum in OWL und dem Brauerei-Shop, den es auch als Onlineshop gibt, gehört ebenso zu Lübbecke wie die von Ernst Johann Barre 1842 gegründete Privatbrauerei selbst, betont Betriebsleiter Axel Zielke.

In den 1842 gebauten Lagerkellern der Privatbrauerei Ernst Barre genießt man in einer Location modernste Gastronomie und geschichtliches Ambiente gleichermaßen. 

Das Leistungsspektrum von „Barre’s Brauwelt – Bier genießen“:

  • Brauereiausschank „Alter Lagerkeller“
  • Brauerei-Museum
  • Brauerei-Shop
  • Großzügiges Gewölbe mit Platz für bis zu 200 Personen
  • Separater Raum mit moderner Kommunkationstechnik für Seminare 
  • Standesamtliche Trauung vor Ort
  • Biergarten
  • Onlineshop

Es gibt nicht viele Locations im Kreis Minden-Lübbecke, die es in Sachen Ambiente mit „Barre’s Brauwelt – Bier erleben“ in Lübbecke aufnehmen können.

Gemeinsam mit seinem Team hat Axel Zielke den Anspruch, die Wünsche der Gäste im à-la-carte-Geschäft perfekt umzusetzen sowie Familienfeiern und Betriebsfeste mit dem Flair des alten Gewölbes zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Bei Firmen in der näheren und weiteren Umgebung genießt die Brauwelt als Event-Location einen guten Ruf, an dem die hohe Qualität von Service und Küche maßgeblichen Anteil haben. Mittelfristig ist daran gedacht, hier auch Musikveranstaltungen und Ausstellungen zu etablieren – wenn sie ins Gesamtkonzept passen.

Kleinere Gesellschaften oder Firmen können bei Bedarf auf einen separaten Raum zurückgreifen, der vom großen Saal abgetrennt werden kann. Ausgestattet mit moderner Kommunikationstechnik wie Beamer und großer Leinwand bietet er sich an für Seminare sowie Fortbildungsveranstaltungen.

Anziehungspunkt insbesondere im Sommer ist der Biergarten, in dem man die Spezialitäten aus dem Hause Barre mit Blick auf das Wiehengebirge genießen und sich für Spaziergänge oder Wanderungen stärken oder von ihnen erholen kann.

Ihre standesamtliche Trauung bei uns vor Ort!

Ihre standesamtliche Trauung bei uns vor Ort!

Trauzimmer in Barre's BrauweltUnd für alle Brautpaare, die Ihren schönsten Tag im Leben bei uns feiern möchten, gibt es auch die Möglichkeit der standesamtlichen Trauung direkt bei uns vor Ort in unserem stilvoll eingerichteten Trauzimmer.

Natürlich kann auch nur die reine Trauzeremonie mit einem anschließenden Stehempfang für Sie arrangiert werden. 

Beide Varianten sind nach vorheriger Absprache mit dem ortsansässigen Standesamt möglich. 

Wir beantworten Ihnen gerne weitere Fragen zu den Details.


 


Trauzimmer in Barre's Brauwelt

Historie

Die Brauwelt-Geschichte begann 1842 mit der Gründung der Brauerei durch Ernst Johann Barre. Als eines der ersten Gebäude ließ er aus Kalksandstein und Brandziegeln den Gär- und Lagerkeller errichten, der bis 1985 in Betrieb war. Die Überlegungen, wie das denkmalgeschützte Haus nach dem Bau eines neuen Gär- und Lagerkellers sinnvoll genutzt werden könnte, mündeten in der Idee, daraus ein Museum zu machen. Exponate gab es reichlich, weil die alten Maschinen sorgfältig aufbewahrt worden waren. Aus der Idee wurde ein Entschluss, dessen Umsetzung mehr als ein Jahrzehnt dauerte.

Die Brauwelt-Geschichte begann 1842 mit der Gründung der Brauerei durch Ernst Johann Barre.

Enorme Verdienste haben sich dabei die Mitglieder des „Barre Seniorenclubs“ erworben, die als „Mauerspechte“ die Ziegelwände vom Kalkputz befreiten und viele alte Maschinen sorgfältig restaurierten. Im Rahmen der Bauarbeiten wurde ein unter der B 239 bestehender Tunnel ebenfalls wieder instand gesetzt; er dient heute als schnelle Verbindung zwischen dem ehemaligen Gär- und Lagerkeller und neuer Brauerei.

Im Jahr 2001 war alles fertig; seitdem können sich Gäste und Besucher in Barre’s Brauwelt einen umfassenden Einblick ins traditionsreiche Brauwesen verschaffen und in der außergewöhnlichen Atmosphäre des historischen Gewölbekellers passend frisch gezapfte Biere und westfälische Spezialitäten genießen.  

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Wohlgefühl

Service

Social