• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Polizei findet verstecktes Diebesgut unter Auto

Rahden -

Die Polizei wirft einem 23-jährigen Mann aus Uchte vor, am Mittwochnachmittag in Rahden aus drei Geschäften diverse Waren gestohlen zu haben. Das Diebesgutes fanden die Beamten versteckt unter einem Auto in der Gartenstraße.

Dort hatten sie den Mann sowie einen Begleiter gegen 17.15 Uhr angetroffen. Bei der Durchsuchung des Pkw fanden die Polizisten zudem eine geringe Menge Marihuana. Das Diebesgut, darunter alkoholische Getränke und Parfüm, konnte im Anschluss den drei in der Nähe liegenden Geschäften zugeordnet werden. Zunächst nicht geklärt werden konnten die Eigentumsverhältnisse von sichergestellten Zigarren und Zigarillos. Auf den 23-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren zu.

 

Preußisch Oldendorf-Getmold: An drei Opel die Heckscheiben eingeschlagen

Drei auf einem Privatgrundstück in Preußisch Oldendorf-Getmold abgestellte Autos sind am späten Mittwochabend von Unbekannten demoliert worden. An den Fahrzeugen, es handelt es um drei Pkw der Marke Opel, wurde jeweils die Heckscheibe eingeschlagen.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge waren offenbar zwei Personen gegen 23 Uhr auf dem an der Getmolder Straße liegenden Grundstück aufgetaucht und machten sich an den mit dem Heck zur Straße abgestellten Autos zu schaffen. Die Polizei bittet Zeugen, denen vor oder nach dem Vorfall Personen in dem genannten Bereich aufgefallen sind, sich bei ihnen unter Telefon (0571) 88660 zu melden.
(Text: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

Ferienstart mit Shop & Dance im „Frauenzimmer“

24-jährige Ladendiebin in Lübbecke unterwegs

Lesewohnzimmer Marktplatz: Auftakt klappt perfekt

Kurznachrichten

Service

Social