• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Muldenkipper rutscht Abhang hinunter

Porta Westfalica -

Als Polizei und Feuerwehr anrückten, lag ein auf dem Dach liegender Muldenkipper in der Böschung.

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Gefährt befreien. Der Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro taxiert.

Infolge eines Arbeitsunfalls zog sich am Dienstagmittag der Fahrer eines Muldenkippers Verletzungen zu. Der Mann war im Kieswerk in Porta Westfalica-Möllbergen mit seinem schweren Arbeitsgerät einen Abhang heruntergestürzt. Jetzt wird sich das Amt für Arbeitsschutz der Sache annehmen.

Gegen 12 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zum Kieswerk in der Straße Kreckenhof gerufen. Hier bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: In einer Böschung lag ein auf dem Dach liegender Muldenkipper und sie trafen deren verletzten Fahrer an. Der 24-Jährige wurde zunächst vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt und anschließend dem Klinikum Minden zugeführt.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der Mann einen Versorgungsweg, als er aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Arbeitsgerät verlor, und nach links vom Weg abkam. Hier stürzte das Fahrzeug rund 15 Meter eine Böschung hinunter und überschlug sich, bevor es sich im Baum- und Buschwerk verfing. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Gefährt befreien. Der Sachschaden wurde auf rund 30.000 Euro taxiert. Die Bergung wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.
(Foto und Text: Polizei)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Weitkamp
Anzeige
Werbe-Button Lichtburg - Kino Lemförde-Quernheim

Service

Social