• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Frau vermisst: Polizei bittet um Hilfe bei Suche

Lübbecke -

Vermisste Frau in Alswede
Seit Montag wird eine Frau (Foto oben) aus Lübbecke-Alswede vermisst. Ein Mantrailerhund konnte eine Fährte bis zum Mittellandkanal aufnehmen. Hier verliert sich die Spur. Die Suche mit einem Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr brachte bisher keinen Erfolg. Nun bittet die Polizei bei der Suche nach der 60-Jährigen die Bevölkerung um Mithilfe. 

Nachdem der Mantrailerhund die Fährte am Südufer des Mittellandkanals an einem Feldweg in Verlängerung der Straße Rottdick verloren hatte, wurde die Tauchergruppe Petershagen alarmiert. Ab 16.30 Uhr sperrte man den Kanal für den Schiffsverkehr. Mittels Sonarboot suchte die Feuerwehr den vermuteten Unglücksort ab. 

Aufgrund einer Ortung gingen die Taucher ins Wasser und suchten den Bereich ab - ergebnislos. Nach intensiven Suchmaßnahmen wurde der Einsatz am Kanal eingestellt. Die Sperrung für die Schifffahrt wurde gegen 18.45 Uhr aufgehoben. Ein Polizeihubschrauber konnte wegen der Witterung bisher nicht eingesetzt werden. 

Beschreibung der vermissten Frau

Die Vermisste ist circa 168 Zentimeter groß und hat dunkle, mittellange Haare. Bekleidet war sie mit einem grauen Schlafanzugoberteil mit Schwalbenmuster und dem Aufdruck "Free", einer dunklen Jogginghose und grauen Turnschuhen. Über dem Oberteil trug sie eine olivgrüne Jacke. 

Hinweise an die Polizei bitte unter Notruf 110.
(Text und Foto: Polizei)

Kurznachrichten

Service

Social