• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Eine ganze Nacht lang Rock- und Pop-Oldies

Espelkamp -

Retronacht

Die Band „Smooth & Groovy“

Es gibt noch Karten an der Abendkasse für „Verdammt lang her!“. Unter diesem Motto veranstaltet der Verein „Forum – Bürgerhaus & Veranstaltungen“ an diesem

Samstag, 9. November 2019
ab 20 Uhr
im Bürgerhaus Espelkamp

die Retro-Nacht. Die lange Oldie-Nacht wird mit den bekannten heimischen Bands „Papa Beat“ und „Smooth & Groovy“ ausgerichtet. Live gespielt werden Rock- und Pop-Hits aus den 60ern bis in die 2000er Jahre. Es gibt noch Karten an der Abend-Kasse.

„Wir machen eine Party für alle, die gute handgemachte Musik hören und natürlich auch dazu tanzen wollen!“, versprechen die Vertreter von Forum. Insgesamt werden 11 Musiker auf die Bühne des Espelkamper Bürgerhauses erbeben lassen.

Papa Beat

Die Band „Papa Beat“

„Papa Beat“ aus dem Lübbecker Land spielt echte Klassiker wie Yellow River, Hey tonight, I hear you knocking, Born in the USA und viele weitere Hits. Die Band verfügt mit Kerstin Speckmeier über eine profilierte Sängerin. Mit Bernd Oevermann an den Drums (früher „Clan“), Jürgen Melcher am Bass (früher „Cheyenne“) und Rüdiger Lusmöller an der Gitarre (früher „Playback“) können routinierte Instrumentalisten auf der Bürgerhaus-Bühne begrüßt werden.

Ebenfalls aus heimischen Gefilden kommen „Smooth & Groovy“. Die Band setzt sich ebenfalls aus bekannten lokalen Musikern zusammen. Sie spielen unter anderem Songs von Tina Turner, Brian Adams und Amy Whinehouse. Die Band um Keyboarder Michael Streich tritt mit siebenköpfiger Besetzung an! Die Instrumentalisten Kai Trylatus an den Drums, Heiwi Meier am Bass und „Speedfinger“ Enno Bödeker an der Leadgitarre) werden von einer breiten Gesangsfraktion unterstützt: Christian Streich (Gitarre), Georgia Gavriilidou und Andrea Brockschmidt singen mit ausdrucksstarken Einzelstimmen aber auch harmonischem Satzgesang. Der Motto-Song der Veranstaltung „Verdammt lang her“ – der bekannte Song der Kölner Band BAP wird natürlich auch gespielt.
Text: Bernd Wlotkowski)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Corona - Bleiben Sie gesund!

Service

Social