• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

19-jähriger Fahranfänger kommt von der Straße ab

Rahden / Pr. Ströhen -

Ein Notarzt kümmerte sich um den Schwerverletzten und veranlasste dessen Transport in eine Klinik nach Sulingen

Der Wagen prallte gegen einen Baum und wurde durch die Wucht herumgeschleudert.

Schwere Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Opel-Fahrer aus Kirchdorf (Landkreis Diepholz) bei einem Unfall auf der Moororter Straße in Rahden-Preußisch Ströhen am Donnerstagnachmittag.

Der junge Mann war gegen 16 Uhr auf der Kreisstraße in östlicher Richtung unterwegs, als er außerorts aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Pkw nach links von der Straße abkam. Der Wagen prallte gegen einen Baum und wurde durch die Wucht herumgeschleudert. Anschließend stieß der Opel mit der Beifahrerseite gegen einen weiteren Baum.

Ein Notarzt kümmerte sich um den ansprechbaren 19-Jährigen und veranlasste dessen Transport in eine Klinik nach Sulingen. Der schwer beschädigte Astra wurde später abgeschleppt. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz.
(Foto und Text: Polizei)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Lichtburg - Kino Lemförde-Quernheim
Anzeige
Werbe-Button Weitkamp

Service

Social