• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Kultur & Kunst: Highlights auf Schloss Benkhausen

Espelkamp -

 Kunst und Kultur sind auf Schloss Benkhausen längst Programm!

Kunst und Kultur sind auf Schloss Benkhausen längst Programm! Auch für 2017 haben sich Angelika Gauselmann und ihr Organisationsteam wieder eine Menge einfallen lassen, um an Kunst und Kultur interessierte Menschen aus der Region für Espelkamp und Schloss Benkhausen zu begeistern.  

Auftakt bildet die neue Sonderausstellung des Deutschen Automatenmuseums auf dem Gelände von Schloss Benkhausen. Vom 14. März bis zum 28. Mai 2017 heißt es dort "Music for Millions - Jukeboxen aus fünf Jahrzehnten".  In der Ausstellung veranschaulichen rund 40 Modelle aus US-amerikanischer Produktion nicht nur die Entwicklung der Technik, sondern auch die des Designs sowie den Musikgeschmack der jeweiligen Zeit.

Darüber hinaus wird im März 2017 die erfolgreiche Vortragsreihe über die eindrucksvolle Geschichte von Benkhausen mit dem Historiker Professor Dr. Rainer Pöppinghege (Historiker) fortgesetzt. In einem sozialgeschichtlichen Längsschnitt geht es am 15. März 2017 um den Mühlenbau, die Land und Forstwirtschaft sowie die Jagd im Lauf der Jahrhunderte. Am 4. April 2017 lautet das Thema: Die Briten im Schloss Benkhausen und die Entstehung von Espelkamp. Der Eintritt kostet 8 Euro pro Person, die Vorträge starten jeweils um 19.00 Uhr.

Im Juni 2017 bietet der Schlosspark wieder besondere Aktionen im Rahmen der Veranstaltung „Tag der Gärten und Parks in Westfalen“ – das diesjährige Motto lautet: „Hier blüht Dir was“.

Als besonderes Highlight findet in 2017 ein neuer Skulpturen-Wettbewerb für heimische Künstlerinnen und Künstler statt. Start ist am 2. Juli um 11 Uhr im Schlosspark. Weitere Infos findet man auf der Internetseite vom Schloss Benkhausen. Die Veranstaltung läuft im Rahmen des LandART Festivals 2017, das zum Thema „Wind“ von Anfang Juli bis Mitte August 2017 mit verschiedenen Veranstaltungen im Kreis Minden-Lübbecke durchgeführt wird. Bewerbungen von Künstlern nimmt Angelika Gauselmann entgegen.

Weitere Infos und alle Termine sind auch unter www.schloss-benkhausen.de aufgeführt.
(Text: Claudia Hecke -  Gauselmann AG)

Das ist ebenfalls interessant:

Harland Bau GmbH: Die Nachfolge ist perfekt geregelt

Beim Pro Musica-Schnuppertag viele Instrument kennenlernen

Keine Angst vor Özgür Cebe: Er ist „Born in the BRD“

Beim „Frühlingskarussell“ Musik und Instrumente ausprobieren

Zwei Unfälle auf der L 770 mit fünf Verletzten

16 Ausbildungsberufe bieten viele Chancen in der Gauselmann AG

Wer Top-Personal im Handwerk sucht, braucht viel Geduld

Ausbildungsmarketing: die passenden Azubis finden 

Service

Social