• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Advent 2017 startet mit spektakulärem Lichtevent

Espelkamp -

„Da die Weihnachtsfeiertage 2017 auf den vierten Advent fallen, setzen wir in diesem Jahr einmal aus mit unserem ‚Winterlichen Schlossvergnügen‘ in Benkhausen“

„Da die Weihnachtsfeiertage 2017 auf den vierten Advent fallen, setzen wir in diesem Jahr einmal aus mit unserem ‚Winterlichen Schlossvergnügen‘ in Benkhausen“, so der Veranstalter, der Geschichtsverein Benkhausen. „Dennoch dürfen die Menschen in der Region auch in diesem Jahr etwas ganz Besonderes zur Vorweihnachtszeit auf Schloss Benkhausen erwarten“, so Larissa Mattlage, Leiterin des Tagungshotels und Schulungszentrums Schloss Benkhausen. „Am ersten Adventswochenende werden wir die großartige Premiere von ‚Weihnachtsleuchten überall‘ feiern“, verrät sie. Die neue Veranstaltung sei aber nicht als Ersatz für den beliebten Weihnachtsmarkt gedacht, sondern eher als ein zusätzliches Event.

„Da die Weihnachtsfeiertage 2017 auf den vierten Advent fallen, setzen wir in diesem Jahr einmal aus mit unserem ‚Winterlichen Schlossvergnügen‘ in Benkhausen.“

Ein mehrköpfiges Projektteam, zu dem neben Larissa Mattlage auch Sylvia Blaha aus dem Geschäftsbereich Merkur Immobilien der Gauselmann Gruppe und Angelika Gauselmann sowie die Firma LSM aus Stemwede gehören, erarbeitete das neue Konzept, um Groß und Klein eine gelungene Einstimmung auf die Weihnachtszeit zu bescheren. In Form einer fantastischen Videoproduktion aus Licht und Farben werden auf der Fassade des Herrenhauses von Schloss Benkhausen acht unterschiedliche Geschichten von Weihnachten aus verschiedenen Ländern erzählt. Eine Reise um die Welt, bei der die Besucher viel Interessantes erfahren werden. Die grafische Umsetzung jeder einzelnen Erzählung einschließlich der Vertonung und musikalischen Untermalung stammen aus der Ideenschmiede von LSM, einem Spezialdienstleister für Messen und Events mit Sitz in Stemwede, mit dem Schloss Benkhausen bzw. die Gauselmann Gruppe bereits projektbezogen erfolgreich zusammenarbeitet.

„Da die Weihnachtsfeiertage 2017 auf den vierten Advent fallen, setzen wir in diesem Jahr einmal aus mit unserem ‚Winterlichen Schlossvergnügen‘ in Benkhausen.“

Mitwirkende sind dabei auch zahlreiche Chöre aus der Region: Bines Tonleiterspatzen, die Kantorei aus Lübbecke, der Söderblom Freestyle Chor, die Porta Ladies, die Querbeats, Lunedi Sera aus Bad Holzhausen, die Chorgemeinschaft aus Isenstedt-Frotheim und der Posaunenchor um Lothar Saß, um nur einige zu nennen. Eine Abwechslung durch die unterschiedlichen Musik-Genres ist somit garantiert.

Die Reise zu den landesspezifischen Weihnachtsfeiern in aller Welt, die vom 1. bis 3. Dezember in der Zeit zwischen 17 (Einlass) und 22 Uhr jeweils zur vollen Stunde stattfindet, dauert rund 15 Minuten. Die Zeit bis zum Start einer weiteren Illumination wird durch die Auftritte von heimischen Chören und Musikern gestaltet. Abgerundet wird die spektakuläre Lichtprojektion an jedem der drei Tage durch weihnachtliche Genussstände, die für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Darüber hinaus lädt das Deutsche Automatenmuseum zum ermäßigten Preis in seine Ausstellung ein.

Der Eintritt zum Besuch der Veranstaltung „Weihnachtsleuchten überall“ auf Schloss Benkhausen beträgt 5 Euro pro Person und Tag, für Kinder bis 14 Jahren ist der Eintritt frei. Karten gibt es ab sofort im Schulungszentrum Schloss Benkhausen, in der Bücherstube Lübbecke und im Buchladen Lienstedt in Espelkamp. (Text: Gauselmann AG)

„Da die Weihnachtsfeiertage 2017 auf den vierten Advent fallen, setzen wir in diesem Jahr einmal aus mit unserem ‚Winterlichen Schlossvergnügen‘ in Benkhausen.“

Das ist ebenfalls interessant:

Lorenz: Familienbetrieb seit stolzen 185 Jahren

Fotofahndung nach mutmaßlichem EC-Kartendieb

AUBI-plus hat neues Bürohaus feierlich eingeweiht

Krankenhaus Lübbecke-Rahden ist „babyfreundlich“

Kleinkind verstirbt bei tragischem Verkehrsunfall

8. Mindener Atemwegstag im Universitätsklinikum

Chef und Mitarbeiter sind stolz auf 30 Jahre BE-KI 

Service

Social