• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Vom Boden bis zur Decke alles neu bei Juwelier Weymann

Lübbecke -

Schon seit längerer Zeit plante Katrin Weymann die grundlegende Neugestaltung ihrer Geschäftsräume im Haus Bäckerstraße 35 in Lübbecke.

Schon seit längerer Zeit plante Katrin Weymann die grundlegende Neugestaltung ihrer Geschäftsräume im Haus Bäckerstraße 35 in Lübbecke. Bis es allerdings losgehen konnte, war eine Menge Logistik zu erledigen. Denn alle erforderlichen Handwerker zeitlich „auf die Reihe zu bekommen“, war in der Sommerzeit nicht ganz einfach, betonte die Geschäftsführerin und Uhrmachermeisterin des traditionsreichen Lübbecker Familienbetriebes. Die Familie war es deshalb auch, die zu Beginn der Umbauarbeiten „richtig in die Hände spuckte“ und die in die Jahre gekommene Inneneinrichtung komplett ausbaute.

Damit war Platz geschaffen für die Handwerker, die anschließend anrückten. Ihr Auftrag: Vom Fußboden bis zur Decke sollte alles neu gestaltet werden. Das beinhaltet den Einbau eines völlig neuen Beleuchtungssystems auf LED-Basis: „Es schmeichelt unserem Schmuck und spart gleichzeitig Energie, ist also auch noch umweltfreundlich“, erklärt Katrin Weymann.

Bildergalerie

Mit der Umgestaltung der Inneneinrichtung wurde natürlich ein professioneller und erfahrener Schmuck-Ladenbauer aus Michelstadt im Odenwald beauftragt. Er übernahm die Neugestaltung mit dem Ziel, eine attraktive Präsentation der Weymann-Produkte in Verbindung mit Raum, Objekten und Licht zu erreichen. Unterstützt wird der Ladenbauer von den ortsansässigen Handwerkern Podhajsky (Elektro), Klingenhagen (Maler) und Martens (Tischler).

Während der Bauphase ging und geht der Verkauf - natürlich räumlich eingeschränkt - weiter. Mit der Ausnahme Samstag, 11. August 2018. Dann bleibt das Geschäft geschlossen, damit mit Hochdruck und komplett ungestört alle noch erforderlichen Arbeit abgeschlossen und die Geschäftsräume für die Wiedereröffnung vorbereitet werden können, die am Montag, 13. August 2018, vorgesehen ist. Dann können interessierte Besucher das neue Weymann-Laden-Outfit genau unter die Lupe nehmen.


Das ist ebenfalls interessant:

24-Jähriger überlebt schweren Unfall nicht

Mühlenkreiskliniken zahlen eine erfolgsabhängige Zulage

Ladendieb im Baumarkt, anschließend verhaftet

Ein kleines Stückchen Natur ist überall machbar

18-jähriger Opel-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Kurznachrichten

Service

Social