• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Verbraucherzentrale erklärt: Strom sparen ist leicht

Verbrauchertipp -

Wie der Stromverbrauch zu Hause sinkt und mit ihm die Stromkosten, zeigt ein Vortrag der Verbraucherzentrale NRW. Energieberaterin Michaela Prelle erklärt am

Dienstag, 26. November 2019
ab 19:00 Uhr
im VHS-Gebäude – Raum 4 – in Minden

was die besten Stellschrauben sind – und das sind nicht immer die größten Elektrogeräte. Die Suche nach einem einzigen Verursacher für hohen Stromverbrauch ist deshalb selten von Erfolg gekrönt. Die erfolgreichste Strategie für klima- und kontofreundliche Energieeinsparungen ist meist das Ansetzen an mehreren Punkten.

Dass das nicht gleichbedeutend mit viel Aufwand ist, zeigt Energieberaterin Prelle mit zahlreichen leicht umzusetzenden Tipps. Zuhörerinnen und Zuhörer lernen außerdem, ihren eigenen Verbrauch im Vergleich mit Durchschnittswerten einzuschätzen und die energiebezogenen Angaben auf neuen Produkten richtig zu deuten.

Der Vortrag ist Teil der Aktion „(Keine) Zeit für (falsche) Entscheidungen“, die Verbrauchern zeigt, wie sie im Energiebereich am besten aktiv fürs Klima werden. Mehr Informationen, Videos und Rechenhilfen dazu gibt es unter www.verbraucherzentrale.nrw/entscheidungen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0571-837660

Die Aktion „(Keine) Zeit für (falsche) Entscheidungen“ findet im Rahmen des EU- und landesgeförderten Projekts Energie2020 der Verbraucherzentrale NRW statt. Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unseren Hinweisen im Internet unter www.verbraucherzentrale.nrw/datenschutz
(Text: Alexandra Berger - Verbraucherzentrale NRW e.V., Energieberatung im Kreis Minden-Lübbecke)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Paulis - Däniken
Anzeige
Werbe-Button Paulis

Service

Social