• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Stichwahl-Ergebnisse: Anna Bölling ist neue Landrätin

Minden-Lübbecke -

Sonntag, 27. September 2020: Stichwahltag – und Teil II der Kommunalwahl 2020, die mit dem ersten Wahltag am 13. September 2020 begonnen hatte. Bürgermeister- und Landratskandidaten, die im ersten Anlauf nicht die absolute Mehrheit von über 50 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht hatten, mussten noch zwei Wochen auf die „Nachsitzbank“ und hoffen, an diesem Sonntag beim zweiten Wahlgang die Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen auf sich zu vereinen.

Anna Katharina Bölling gewinnt die Landratswahl

Um den Chefsessel im Kreishaus Minden als Nachfolger von Dr. bewarben sich Anna Katharina Bölling (CDU) und Ingo Ellerkamp (SPD). Schon im 1. Wahlgang hatte Bölling gesiegt – in der Stichwahl zementierte sie dieses Ergebnis mit deutlichen 63,73 Prozent vor Mitbewerber Ingo Ellerkamp, der auf 36,27 Prozent kam. Damit übernimmt Bölling den bedeutungsvollsten Verwaltungsposten im Kreis Minden-Lübbecke.

Und das sind die Ergebnisse der übrigen Stichwahlen in den vier Mühlenkreis-Kommunen:

Stadt Bad Oeynhausen: Gewählt und damit Bürgermeister ist Lars Bökenkröger (CDU, 59,13 %) vor Mitbewerber Wilmsmeier (SPD, BBO, UW Bad Oeynhausen, Die Linke, 40,87 %)

Gemeinde Hille: Gewählt und damit Bürgermeister ist Michael Schweiß (Einzelbewerber, 53,55 %) vor Mitbewerber Grinke (CDU,46,45 )

Gemeinde Hüllhorst: Gewählt und damit Bürgermeister ist Michael Kasche (CDU, 58,23 %) vor Mitbewerber Rührup (SPD, 41,77 %)

Stadt Porta Westfalica: Gewählt und damit Bürgermeisterin ist Dr. Sonja Gerlach (CDU,FDP – 68,79 %) vor Mitbewerber Achilles (SPD, 31,21 %)