• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Stadt Espelkamp sagt musikalisch „Dankeschön“

Espelkamp -

Diese Veranstaltung gehört zur Vorweihnachtszeit wie der Tannenbaum zum Fest: das „Dankeschönkonzert“ mit dem Sinfonieorchester Lübbecke im Neuen Theater Espelkamp. Einmal im Jahr lädt die Stadt Espelkamp ihre Ehrenamtlichen ein, um all den Menschen Danke zu sagen, die sich für die Gemeinschaft und andere unentgeltlich einsetzen. Das musikalische „Dankeschön“ beginnt am

Mittwoch, 4. Dezember 2019
um 20.00 Uhr - Einlass ab 19.30 Uhr
im Neuen Theater Espelkamp.  

Für das Konzert 2019 stellt Heinz-Hermann Grube, Leiter des Sinfonieorchesters Lübbecke, das Publikum musikalisch vor die große Frage „Geld oder Liebe?“ und präsentiert in seinem ausgewogenen und gewohnt humorig gestalteten Programm von beidem etwas.

Neben einem Medley von Horst Schilling zum Thema „Geld oder Liebe“ ist auch der Walzer „Gold und Silber“ von Franz Lehar sowie der Dornröschen-Walzer von Peter I. Tschaikowsky zu hören. Dem Thema Liebe haben sich bekanntlich viele Komponisten gewidmet, so stehen neben der „Postillon d’amour“ von Johann Strauß auch die berühmten Arien „L’Aragonaise“ und „Habanera“ von George Bizet aus der Oper Carmen auf dem Programm. Ganz romantisch wird es mit der „Romanze F-Dur“ von Ludwig van Beethoven, ein Stück für Solo-Violine. Den Solopart an der Violine übernimmt Justus Varvaras, begleitet vom Sinfonieorchester Lübbecke. Ein Stück für Solo-Violine und Solo-Oboe von Horst Schilling „Non posso comprami amore“ bildet das Zentrum des Dankeschönkonzerts 2019.

Als Solisten des Abends konnte neben Justus Varvaras an der Solo-Violine auch Doris Winkelhaus an der Solo-Oboe gewonnen werden. Sie glänzte bereits im Konzert 2017 mit Claude Debussys „Beau Soir“ am Englisch Horn. Und natürlich darf der Radetzky-Marsch von Johann Strauß (Vater) am Ende des Konzerts nicht fehlen.

Eintrittskarten für das Dankeschönkonzert sind noch erhältlich im Kulturbüro im Bürgerhaus, Wilhelm-Kern-Platz 14, Telefon 05772-62161, -185, oder -255.
(Text: Gabriele Kopp – Stadt Espelkamp)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Paulis
Anzeige
Werbe-Button Paulis - Däniken

Service

Social