• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Minustrend setzt sich fort: weniger Sozialhilfebedürftige

Minden-Lübbecke -

 Kreiskarte

Im Januar 2019 lag die Zahl der Bedarfsgemeinschaften für Sozialhilfe im Kreis Minden-Lübbecke mit 9.909 Familien um 5,3 Prozent unter der Zahl des Vorjahresmonats. Die Zahl der Leistungsberechtigten sank auf 20.972 und war damit um 5,1 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat.

Die Arbeitslosigkeit im SGB II- Bereich liegt mit 4.599 Personen um 7,2 Prozent unter dem Vorjahresmonat. 205 Leistungsberechtigte nahmen im Januar 2019 eine Erwerbstätigkeit auf. Davon begannen 152 Personen eine sozialversicherungspflichtige, 50 eine geringfügige und eine Person eine selbstständige Beschäftigung. Zwei Personen starteten eine Ausbildung.

Im Januar 2019 begannen 212 Personen eine arbeitsmarktpolitische Maßnahme, 52 von ihnen nahmen eine Arbeitsgelegenheit auf, 9 Personen ein Praktikum und 151 starteten mit einer Qualifizierung.
(Text: Sabine Ohnesorge / Grafiken: Kreis Minden-Lübbecke)

Kurznachrichten

Service

Social