• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

LaserSports und NeonGolf: Schon 2 Jahre Trendsport

Bad Oeynhausen -

Der Lasertag- und NeonGolf-Freizeitanbieter in Bad Oeynhausen war regional einer der ersten seiner Art, als das Freizeitcenter im Juli 2018 eröffnete. Nun feiern die Betreiber ihr zweijähriges Bestehen. Die Freizeittrends Lasertag und Schwarzlicht-Minigolf haben sich zu bekannten Trendsportarten entwickelt und sind sehr beliebt als Events für Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede sowie Firmenevents aller Art.

In der Gründungsphase sowie den ersten Monaten des angelaufenen Betriebs Ihrer Freizeit- und Sportstätte „LaserSports & NeonGolf Bad Oeynhausen“ haben die beiden Gründer Alexander Hildebrand und Frank Ketelsen nur allzu häufig den interessierten Besuchern erklären müssen, was sich denn hinter den Begriffen „Lasertag“ und „Schwarzlicht-Minigolf“ verbirgt.

Seitdem ist speziell im Lasertag- & Schwarzlicht-Minigolf-Bereich, aber auch allgemein in der Freizeitbranche viel passiert: Deutschlandweit erobern über 150 Lasertag-Hallen, 300 Escape-Rooms und zuletzt auch eine Welle an Trampolinparks den Markt. In dem Freizeitcenter in Bad Oeynhausen haben in den letzten zwei Jahren über 30.000 Spieler*innen die beiden Attraktionen kennen und lieben gelernt. „Lasertag ist vor allem bei Kids als besonderes Event für den Kindergeburtstag oder auch in den Ferien zu unseren Lasertag-Flatrate-Angeboten äußerst beliebt“, erzählt Yannic Schmitz, einer der zwei Leiter der Freizeitstätte in der Nähe des Bad Oeynhausener Bahnhofs.

Anzeige

In den vergangenen zwei Jahren hat sich das Start-Up-Freizeitunternehmen mehr und mehr etabliert und sich in Bezug auf gute Qualität und der Möglichkeit, vor Ort ein ganz besonderes Erlebnis erleben zu können, einen Namen gemacht. Seither konnten LaserSports und NeonGolf Bad Oeynhausen einen immer weiter wachsenden Besucherstamm bei sich vor Ort begrüßen und die Attraktionen immer weiter verbessern, verschönern und ausbauen, so dass auch wiederkehrende Spieler stets neue Dinge entdecken.

Ein ganz besonderer Abschnitt in der noch jungen Firmengeschichte war natürlich auch für die Freizeit- und Sportstätte der über zweimonatige Lockdown aufgrund des Coronavirus-Pandemie. „Auch wir waren und sind sehr betroffen von den Folgen des Lockdowns und der herrschenden Ungewissheit. Wir sind aber froh, endlich wieder die Türen für unsere Gäste öffnen zu können. Dennoch fühlt sich alles ein wenig wie eine Neueröffnung an“, resümiert Aaron Kaiser, Leiter der Freizeitstätte, die schwierige Phase. „Dennoch sind die Sommerferien-Angebote, auch aufgrund unserer selbstauferlegten hohen Hygienestandards, bisher sehr gut angenommen worden und wir schauen optimistisch in die Zukunft. Gerade wegen der schwierigen vergangenen Monate genießen wir unser Jubiläum noch mehr und wollen diesen Geburtstag zusammen mit unseren Besuchern feiern! Aufgrund von Verzögerungen planen wir nun für Anfang September 2020 eine ganz besondere Woche voller toller Angebote!“ erklärt Yannic Schmitz.
(Text: Yanni Schmitz - LaserSports)