• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Künstlermarkt und Naturschutz auf Gut Nordholz

Minden-Lübbecke -

Betonkunst
Betonkunst präsentiert Regine Deterung. Foto: Emma Jetter

Auf Gut Nordholz konzentriert das Umweltamt des Kreises Minden-Lübbecke seine Umweltbildungsaktivitäten. Jetzt veranstaltet das Café im Nordholz zum zweiten Mal einen Künstlermarkt. Groß und Klein sind eingeladen, sich an 15 Ständen das Kunsthandwerk verschiedener Künstler anzuschauen oder bei Mitmach-Aktionen eigene Kunstwerke anzufertigen. Der Künstlermarkt beginnt am 

Sonntag, 7. Juli 2019
um 11:00 Uhr 
im Gut Nordholz, Biologische Station, Nordholz 5 in Minden; der Eintritt ist frei.

Kunst

Regionale Bands und Musiker begleiten mit abwechslungsreicher Live-Musik den Künstlermarkt musikalisch. Auch die aktiven Vereine auf Gut Nordholz stellen sich vor: Der Verein »Bienenfreunde Minden-Nordholz« öffnet zum Tag der Deutschen Imkerei die Türen des Bienenhauses. Die Gärtnerin Lisa Buchholz bietet im Rahmen der Offenen Gärten 2019 Führungen durch den kreiseigenen Bauerngarten an. 

Auch der Verein »Biologische Station Minden-Lübbecke« stellt seine wichtige Arbeit rund um die Naturschutzgebiete vor. Auf dem Außengelände von Gut Nordholz bei einem Spaziergang in dem angrenzenden Naturschutzgebiet »Nordholz« gibt es den Naturschutz-Lehrpfad mit mehreren Informationstafeln, die die Besonderheiten der Landschaft vermitteln.
(Text: Sabine Ohnesorge- Kreis Minden-Lübbecke)

Kunst 

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Lichtburg - Kino Lemförde-Quernheim
Anzeige
Werbe-Button Weitkamp

Service

Social