• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Konzert des Monats mit Roman & Julian Wasserfuhr

Minden -

Brüder Wasserfuhr
Ihr Album-Debüt „Remember Chet“ (2006) spielten die Brüder Roman & Julian Wasserfuhr bereits im Alter von 17 bzw. 20 Jahren ein  –  eine Huldigung an Julians frühes Vorbild, den Trompeter Chet Baker, und sie stießen auf begeisterte Resonanz. Die „Zeit“ fand die Musik der Brüder „verblüffend ungewöhnlich“, die Süddeutsche Zeitung bescheinigte Julian Wasserfuhr einen „magischen Ton“, vor allem aber begeisterte sich ein breites Publikum für das Brüderpaar aus dem verträumten Örtchen Hückeswagen. Heute zählen sie zu den renommiertesten Jazz-Musikern in Deutschland – und sind im Rahmen der Reihe „Konzert des Monats“ am 

Samstag, 18. Januar 2020
um 21 Uhr
zu Gast im Jazz Club Minden. Tickets gibt’s für 24 Euro; Schüler/Studenten (bis 27 Jahre) zahlen 7,50 Euro, Clubmitglieder 12 Euro.

An der Küste von West Cork in Irland gab’s jetzt die Aufnahmen für das Album „Relaxin‘ in Ireland“ - ein sehr persönlicher, in Noten umgesetzter Blick der Wasserfuhrs auf die grüne Insel im Atlantik. Klänge, die das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zum Schwärmen bringen. Dort heißt es: “Trompeter Julian Wasserfuhr ist zu einem der Besten seines Faches weltweit gereift: wahnsinnige Virtuosität im Dienste der Tonschönheit, der melodischen Einfälle, der lauernden Rock-Gefühle, der kontemplativen Inseln auf dem Flügelhorn mit seiner Gänsehaut-Schönheit.“

Besetzung

Julian Wasserfuhr – Trompete
Roman Wasserfuhr – Piano
Markus Schieferdecker – Bass
Oliver Rehmann – Drums
(Text: Jazz Club Minden / Foto oben Roman & Julian Wasserfuhr: (C)JimmyKatz)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Paulis - Däniken
Anzeige
Werbe-Button Paulis

Service

Social