• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Frotheim Open Air: Soul, Rock und Singer/Songwriter

Espelkamp -

Frotheim Open Air
Ob Bands oder Solokünstler: Wer auf der Festival-Bühne steht, gibt sein Bestes, um die Zuhörer zu begeistern. Foto: Christian Albrecht @christiana.photos@gmail.com

Nette Leute, eine idyllische Szenerie am Mittellandkanal und vor allem einzigartige Musik von fantastischen Musikern – das ist das Frotheim Open Air! Seit über zehn Jahren lockt das heimische Festival Groß und Klein von nah und fern. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher auf zwei Bühnen ein abwechslungsreiches Programm von der Soul-Sängerin bis zur kernigen Rockband. Los geht’s am 

Samstag, 18. Mai 2019
um 15:00 Uhr 
in der Stellerieger Straße 48 in Espelkamp-Frotheim.

Getreu dem Festivalmotto »UMSONST und DRAUßEN« ist der Eintritt wie immer für jedermann frei. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Angebote an Essen und Getränken (zu fairen Preisen). 

Frotheim Open AirDie Helfer hoffen gemeinsam mit Festival-Organisator Lukas Riechmann auf gutes Wetter im Mai, damit auch das Frotheim Open Air 2019 ein Erfolg wird. Foto: Christian Albrecht @christiana.photos@gmail.com

Seit der Gründung im Jahr 2008 konnte das Frotheim Open Air viele Fans gewinnen. Dabei gilt: So vielfältig wie die Musikmischung aus unterschiedlichen Genres ist auch das Publikum. Neben den jugendlichen Besuchern freuen sich die Veranstalter über Familien und die ältere Generation, die das Festival mittlerweile für sich entdeckt haben. Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch 2019 zwei Bühnen: die große Hauptbühne und die Zeltbühne, auf der Singer-/Songwriter und Kleingruppen auftreten. So können die langen Umbaupausen in gemütlicher Atmosphäre überbrückt werden. Neben den Tanzschuhen gehören hier Picknickdecken und Ohrenschutz (für die Kleinsten) ins Handgepäck. 

Im Fokus stehen wie gehabt Newcomer, Bands und Singer-/Songwriter aus unserer Region, die sich dem heimischen Publikum vorstellen. So kommen Festivalbesucher diesmal unter anderem in den musikalischen Genuss der Bands »30 Minutes« (Minden), »Gorch Rock« (Espelkamp) und des Sängers Jonas Pütz (Lemgo). Darüber hinaus sorgen Musiker aus ganz Deutschland für ein abwechslungsreiches Programm; hier das weitere Line-Up:

  • »ESKALATION« (Nürnberg)
  • »Kyles Tolone« und »Tom Schreibers Blume« (Göttingen)
  • »KATHRINA« (Wiedenbrück)
  • »Lutopia Orchestra« (Lübeck)
  • »MADAGALPA« (Hannover)
  • »Henri Parker and the Lowered Lids« (Kiel)
  • »Ella John« (Berlin).  

Frotheim Open Air
Gute Stimmung auf der Bühne, gute Stimmung im Publikum: Beim Frotheim Open Air klappt die "Zusammenarbeit". Foto: Christian Albrecht @christiana.photos@gmail.com

Seine familiäre Atmosphäre und die gelassene Stimmung verdankt das Frotheim Open Air vor allem dem Veranstalter Lukas Riechmann, der das Festival mit viel Liebe und Herzblut gestaltet. Dieser wird  bei den Vorbereitungen, dem Aufbau und während der Veranstaltung von seiner Familie, vielen Freunden und freiwilligen Helfern unterstützt. Mit der Zeit hat sich so ein relativ festes Team von fast 40 Leuten gebildet, das Jahr für Jahr wieder zur Stelle ist. 
(Text: Julia Hußmann)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Weitkamp

Service

Social