• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Die Verlockungen des Lebens oder die »Lust auf Laster«

Stemwede -

Jeder hat sie, die kleinen und großen Laster. Sie haben oft den Reiz des Verbotenen und sind sexy. Es sei denn, es handelt sich um Putzwahn und Philatelie. In ihrem neuen Programm dreht sich für Sia Korthaus alles um die Verlockungen des Lebens - und dass wir ruhig zu unseren kleinen Sünden stehen sollten. Sie macht »Lust auf Laster« auf Einladung des Stemweder Kulturringes am 

Sonntag, 13. Januar 2019
ab 11:00 Uhr 
in der Begegnungsstätte am Schulzentrum in Stemwede-Wehdem; Einlass ist ab 10:00 Uhr. 

Kabarettistin Sia Korthaus

Die Kabarettistin Sia Korthaus ist Absolventin der »Kölner Comedy Schule« (1999) tritt seit 1991 auf und heimste seitdem mehrere Preise ein, darunter der Niederkasseler Kleinkunstpreis (2017) und die »Kabarettbundesliga« 2010/11. Foto: Quelle Simin Kianmehr

Jeder kennt es, dass die Wohnung viel sauberer ist, wenn die Steuererklärung ansteht. Nicht umsonst ist in dem Wort »Konfektionsgröße« »Konfekt« enthalten. Wer trinkt nicht gerne Cocktails mit exotischen Namen, bis er seinen eigenen Namen vergessen hat? Schon die weise Oma Emmi sagte: »Bewusstsein kann man nur entwickeln, wenn man das schon mal zwischendurch verloren hat.« Selbstverständlich gibt die hemmungslose Oma wieder hilfreiche Tipps, wie es sich ausschweifend leben lässt. Ihre sexuellen Eskapaden sind legendär. 

Ganz neu tritt die kleine schüchterne Britta in Form einer Handpuppe auf die Bühne; mal sehen, ob sie sich im Laufe des Vormittags zu einem Vamp entwickelt. Sia Korthaus macht Lust auf Laster, denn sie kann diesbezüglich aus dem Nähkästchen plaudern und ein Lied davon singen - und zwar nicht nur für Fernfahrer.

Sia Korthaus kennt sich mit den Verlockungen des Alltags aus, denen sie mit »Lust auf Laster« ein eigenes Programm widmet. Sie unternimmt aber nicht nur gezielte Attacken auf die Lachmuskeln ihres Publikums, sondern stand auch in diversen Theaterstücken auf der Bühne und bei diversen Fernseh-Produktionen vor der Kamera. Die Absolventin der »Kölner Comedy Schule« (1999) tritt seit 1991 auf und heimste seitdem mehrere Preise ein, darunter der Niederkasseler Kleinkunstpreis (2017) und die »Kabarettbundesliga« 2010/11.

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Stemwede, Sabine Denker, statt. Tickets kosten im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Reservierung und Gutscheine unter Email: vvk@stemweder-kulturring.de  oder telefonisch unter 05773-655 (D. Schwier) bzw. 05773-1282 (A. Hübner).
Text: Stemweder Kulturring

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Wohlgefühl

Service

Social