• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Bunte Pflanzenvielfalt im Moor entdecken

Lübbecke -

Gräser und Binsen prägen das Landschaftsbild im Moor, und hier und da bilden Besen- und Glockenheide ein paar Farbtupfer. Üppige Blühpflanzen findet man eher selten. Unter Leitung des zertifizierten Natur- und Landschaftsführers Rainer Eschedor lassen sich an diesem

Dienstag, 9. Juli 2019
um 17 Uhr
ab Parkplatz P3 an der Moorbadstraße in Lübbecke-Gehlenbeck

jedoch auch die zierlichen Blüten der Rosmarinheide, des Lungenenzians und der Sumpfcalla entdecken. Darüber hinaus erläutert Rainer Eschedor auch die bunte Vielfalt der Vögel auf den Moorgewässern. Neben Grau-, Kanada- und Nilgänsen tummeln sich Stockenten und die selteneren Krick- und Knäckenten. Schnepfenvögel leben in den Feuchtwiesen und Mooren. Am Uferrand stochern Großer Brachvogel und die Bekassine mit ihren langen Schnäbeln nach Nahrung.

Die Führung dauert etwa zwei Stunden. Um Anmeldung wird gebeten. Das Moorhus ist telefonisch erreichbar unter 05741-2409505 und per Email an nabu.moorhus@ewe.net. Mehr Infos zum Moorhus und dem neuen Halbjahres-Programm gibt es unter www.moorhus.eu.
(Text: Sandra Meier – NABU Minden-Lübbecke)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Weitkamp

Service

Social