• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Alla van Delft: Komponistin auf internationalen Wegen

Lübbecke -

Alla van Delft Musikprojekt

Lübbecke – London – Riga – Rio de Janeiro – Los Angeles: Was ist wahre Freude und Glück für einen Komponisten? Natürlich ein Tag, an dem die Musikwerke, aus Herz und Seele komponiert, das Licht der Welt erblicken, von ausgesuchten Musiker gespielt und gesungen und durch einen Musiklabel veröffentlicht werden, so dass man die Meinung des Publikums nun kaum abwarten kann. 

Dieser Tag wird der Lübbecker Musikerin Alla van Delft in Erinnerung bleiben: An diesem Donnerstag, 5. September 2019, werden gleich zwei Platten, an denen sie als Komponistin und Texterin mitgewirkt hat, veröffentlicht. Es sind das Album „D.N.A. de Luxe – Dance. Night. Absolute. de Luxe“ und die Single „Strangers Blues for Dancers“, produziert von dem prominenten Award-Gewinner Sefi Carmel aus London und  gesungen von Sängerin Mrs. X. Die beiden Platten sind auf allen bekannten digitalen Plattformen (iTunes, Spotify, Google Play, Amazon, Tidal, Deezer und andere) zum Downloaden und Streamen weltweit vorhanden.

Beide Werke beinhalten viel energetische Dance-Floor-Musik, die die Zuhörer einlädt, von den ersten Sekunden zu tanzen und sich im Takt der Musik zu bewegen. Die große Rolle spielen auch die kreativen Texte, im Englischen durch Alla van Delft geschrieben. Für ihre Werke war sie bereits für Indie-Music-Awards in USA nominiert. Die englischsprachige Presse bezeichnete Alla's  Songtexte als „sehr poetisch“. 

Alla van Delft Musikprojekt

„Die Zusammenarbeit mit so vielen Musiker aus der ganzen Welt ist ein fruchtbarer Boden für meine Kreativität. Es macht mich so glücklich, dass die Aufnahme und Veröffentlichung meiner Songs doch zur Realität geworden sind“, sagt Alla. „Ein großes Wunder für mich ist die Möglichkeit, mit dem prominenten Musikproduzenten und Sounddesigner aus London, Sefi Carmel, zusammenarbeiten zu dürfen. Er ist in der Filmindustrie als Filmkomponist bereits zu Hause und hat mit vielen Filmregisseuren, wie z.B. Ridley Scott, zusammengearbeitet. Auch an den Longplayern und Tracks von bekannten Musikern, wie beispielweise Michael Bublé und Phil Collins, hat Sefi bereits gearbeitet. Seine immense Erfahrung, kombiniert mit einem fantastischen siebten Sinn zum Sound der Musik, lassen wunderschöne Musikerlebnisse entstehen. Ich habe von Sefi viel gelernt und bin glücklich, dass unsere gemeinsame Arbeit fortgesetzt wird.“ 

Viele kreative Köpfe aus der ganzen Welt haben zur Entstehung der beiden Platten beigetragen. Es sind DJs O.J.K. (Lettland), KZNZK (Brasil), Zac aus Hong Kong, Morsy (USA), Andy Sikorsky (USA), Trash Dog (Australien), die Background-Sänger Kirsten Rea und Chris Taylor (USA), Ranieri Di Biagio und Emanuela Gramaglia (Italien) sowie Gani Tamir (Großbritannien). „Ich habe mich mit allen Künstlern wunderbar verstanden, wir waren während der Produktion auf einer Wellenlänge“, erzählt die Komponistin Alla van Delft, die mittlerweile selbst eine zertifizierte Musikproduzentin ist. 

Dass die Veröffentlichung der beiden Platten und der Abschluss der Zertifizierung als Musikproduzentin zeitnah beieinander liegen, ist für Alla besonders spannend. „Ich freue mich auf weitere kreative Projekte – im Oktober sind weitere Veröffentlichungen geplant!“

Ab dem 5. September 2019 weltweit auf allen bekannten Plattformen wie iTunes, Google Play, Spotify, Tidal, Deezer und anderen den neuen Sound von Alla van Delft finden, einschalten, sich freuen und los tanzen mit „D.N.A. de Luxe – Dance. Night. Absolute. de Luxe“ und „Strangers Blues for Dancers“! 
(Text und Fotos: PR Delft Music!)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Weitkamp
Anzeige
Werbe-Button Lichtburg - Kino Lemförde-Quernheim

Service

Social