• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Pizza und andere Italienische Köstlichkeiten bei Silvio

Silvio - Il Ristorante

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 12 - 14 Uhr und von 17.30 - 22.30 Uhr
Dienstag Ruhetag 

Über Silvio - Il Ristorante

"Silvio" - das ist im Lübbecker Land seit Jahrzehnten nicht einfach nur "ein Italiener" oder eine Pizzeria. Dieses Restaurant in der Gerichtsstraße 3 in Lübbecke ist für viele Freunde dieser Küche der sprichwörtliche "Lieblingsitaliener". 1971 kam der aus dem Kreis Messina auf Sizilien stammende Silvio Armeli nach Deutschland. Über mehrere Städte, darunter auch Minden, führte sein Weg nach Lübbecke. Hier kam er 1977 an - und hier gefiel es ihm so gut, dass er im gleichen Jahr den Sprung in die Selbständigkeit wagte und im November 1977 sein "Silvio - Il Ristorante" eröffnete.

Das Angebot von "Silvio - Il Ristorante":

  • Wechselnde Wochenkarte mit Saisonspezialitäten
  • Pizza
  • Kaffeespezialitäten
  • Weine
  • Spirituosen
  • Bier und Hefeweizen vom Fass
  • italienischen Prosecco, Rot- und Weißwein vom Fass
  • 200 Plätze im Restaurant und Biergarten - auch für Veranstaltungen zu mieten
  • Pizzabude - auch für Veranstaltungen zu mieten.

"Silvio" - das ist im Lübbecker Land seit Jahrzehnten nicht einfach nur "ein Italiener" oder eine Pizzeria.

In den 1980er Jahre wurde das Gebäude, in dem er seitdem sein Ristorante führt, sein Eigentum. Silvio Armeli dürfte in Lübbecke somit der Wirt sein, der seine Gastronomie allen Schwierigkeiten in der Branche trotzend - am längsten und dazu erfolgreich am gleichen Ort betreibt. Eine Tatsache, die für die Qualität seiner Arbeit spricht…

Attraktiv ist das Ristorante "Da Silvio" insbesondere wegen seiner Karte, die für jeden Geschmack etwas bietet, ohne überladen zu sein. Dazu kommt die Frische, mit der alles auf den Tisch kommt. Nudeln werden erst dann gemacht, wenn die Bestellung in der Küche vorliegt, Kräuter zieht die Gastronomenfamilie weitgehend selbst, frische Zutaten kommen nach Möglichkeit aus der Region. Und die erforderlichen italienischen Zutaten erhält Silvio Armeli entweder direkt aus seiner Heimat oder über Händler von italienischen Produzenten.

Bei "Da Silvio" gibt es eine wöchentlich wechselnde Speisekarte, die natürlich die Saisonspezialitäten enthält sowie eine kleine, aber feine Pizza-Karte. Aber man kann natürlich auch ganz einfach Silvio vertrauen. Dann "zaubert" er in seiner Küche Vor- und Hauptspeisen, für die man ihn auch so schätzt.

Rund 100 Plätze stehen im Restaurant zur Verfügung, weitere rund 100 gibt es im 2013 neu eröffneten Biergarten hinter dem Bürgerhaus/Altes Amtsgericht sowie auf der gern genutzten Terrasse mit ihrem Dach aus Weinlaub, das ihr ein ganz unverwechselbares Ambiente verleiht. Der Gastronom verfügt darüber hinaus über eine "Pizzabude" zum mobilen Pizzabacken, die er bei Veranstaltungen einsetzt, aber auch für private Veranstaltungen vermietet. Das gilt ebenfalls für sein Restaurant, das man komplett privat mieten kann.

Als Spezialität gibt es im Biergarten einige Getränke vom Fass: Hefeweizen und Barre Bräu, außerdem Prosecco, Rot- und Weißwein, von italienischen Winzern geliefert.

Bei "Da Silvio" gibt es eine wöchentlich wechselnde Speisekarte, die natürlich die Saisonspezialitäten enthält sowie eine kleine, aber feine Pizza-Karte.