• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Mietwagen & Fahrten, Transporte, Transfer rund um die Uhr

Lübbecker Mietwagen

Öffnungszeiten

24 Stunden täglich erreichbar

Über Lübbecker Mietwagen

Die meisten Menschen, die sich in Deutschland für eine Selbständigkeit entscheiden und ein Unternehmen gründen, sind zwischen 25 und 44 Jahre alt. Diese Zahlen nennt der KfW-Gründungsmonitor 2014. Francesco Belmont drückt diesen Altersschnitt gewaltig. Denn er hat sich mit gerade mal 21 Jahren entschlossen, die Lübbecker Mietwagen UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz an der Gestringer Straße 14 in Lübbecke zu gründen. Er ist Gesellschafter des jungen Unternehmens – und dürfte damit einer der jüngsten Mietwagenunternehmer Deutschlands sein. 

Das Rund-um-die-Uhr-Leistungsangebot der "Lübbecker Mietwagen" umfasst:

  • Mietwagenfahrten
  • Krankentransporte (sitzend)
  • Discofahrten
  • Flughafentransfer
  • Kurierfahrten
  • weitere Angebote auf Anfrage

„Lübbecker Mietwagen“ bietet mit derzeit einem Fahrzeug der Mercedes-E-Klasse einen 24-Stunden-Service an und ist rund um die Uhr zu erreichen unter der Rufnummer 05741-3620222.

Für die Organisation des Unternehmens zuständig ist Kevin Belmont als Geschäftsführer. Er verfügt über viel Berufserfahrung, denn er hat mehrere Jahre bei einem Taxi- und Mietwagenunternehmen in der Personenbeförderung gearbeitet. 

Um die Konzession für das Mietwagen-Unternehmen zu bekommen, waren zahlreiche behördlich vorgeschriebene Auflagen zu erfüllen. Danach konnte am 1. Juli 2016 die Lübbecker Mietwagen UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz an der Gestringer Straße 14 in Lübbecke gegründet werden.

„Lübbecker Mietwagen“ bietet mit derzeit einem Fahrzeug der Mercedes-E-Klasse einen 24-Stunden-Service an und ist rund um die Uhr zu erreichen unter der Rufnummer 05741-3620222. Am Mietwagen-Steuer sitzen Geschäftsführer Kevin Belmont, seine Frau Sonja und Gesellschafter Francesco Belmont. 

Der Unterschied zwischen Taxi und Mietwagen besteht darin, dass Mietwagen nicht an Taxiständen auf Fahrgäste warten dürfen, sondern für jede Fahrt – in aller Regel telefonisch – gerufen werden müssen. Darüber hinaus kann der Kunde bei der Mietwagenbestellung einen individuellen Fahrpreis oder einen Festpreis – lohnend in erster Linie bei weiten Fahrten – aushandeln. Im Gegensatz dazu gelten für den Taxibetrieb innerhalb des Konzessionsgebietes gesetzlich Tarife, die über das Taxameter abgerechnet werden. Der Mietwagen verfügt dagegen über einen Wegstreckenzähler zur Abrechnung. 

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Wohlgefühl

Service

Social