• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Stil und gute Getränke im Gasthaus Schulenburg genießen

Gasthaus Schulenburg

Öffnungszeiten

Monag bis Samstag ab 18.00 Uhr
Mittwoch Ruhetag
Sonntag ab 10.00 Uhr Frühstück, ab 12.30 Uhr Mittagstisch, ab 17.00 Uhr Abendkarte

Täglich warme Küche bis 22.00 Uhr

Über Gasthaus Schulenburg

Was passieren kann, wenn sich zwei Menschen in ein Haus, das dazugehörige Grundstück und die idyllische Gegend darum herum verlieben, kann man bei Ursula und Jürgen Schulenburg sehen. Bei einem Ausflug entdeckten sie das traditionsreiche Anwesen in Bad Fiestel und kamen nicht mehr davon los.

Nach einigen schlaflosen Nächten und vielen Verhandlungen mit den Voreigentümern wurde das Gasthaus Schulenburg Bad Fiestel am Heinrich-Knolle-Weg 4 in Espelkamp-Fiestel im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Da Ursula Schulenburg schon immer eine begeisterte Köchin war, fiel es ihr nicht schwer, ihrem neuen Wirkungskreis einen ganz individuellen und persönlichen Stil aufzudrücken: Hier kocht die „Chefin“ eben noch selbst.

Das Angebot im Gasthaus Schulenburg - Bad Fiestel umfasst:

  • Sonntagsfrühstück ab 10 Uhr vom Buffet
  • Vorspeisen
  • Suppen
  • Fisch- und Fleischgerichte
  • Vegetarische Gerichte
  • Salate
  • Flammkuchen
  • Desserts
  • Getränke mit und ohne Alkohol

Das Gasthaus Schulenburg hat sich dank des unermüdlichen Einsatzes von Ursula Schulenburg insbesondere in der Küche zu einem Geheimtipp entwickelt. So wird das Restaurant, in dem größter Wert auf frische und qualitativ hochwertige Produkte aus der Region und auf bestes Fleisch von Züchtern aus dem Umland gelegt wird, für seinen Stil von Gästen aus der näheren und weiteren Umgebung geschätzt.

Die vielseitige Speisekarte mit Saisonspezialitäten bietet für jeden Geschmack etwas. Wählen kann der Gast natürlich auch aus einem reichhaltigen Angebot an Getränken von alkoholfrei bis hochprozentig.

Was passieren kann, wenn sich zwei Menschen in ein Haus, das dazugehörige Grundstück und die idyllische Gegend darum herum verlieben, kann man bei Ursula und Jürgen Schulenburg sehen. Bei einem Ausflug entdeckten sie das traditionsreiche Anwesen in Bad Fiestel und kamen nicht mehr davon los. Nach einigen schlaflosen Nächten und vielen Verhandlungen mit den Voreigentümern wurde das Gasthaus Schulenburg Bad Fiestel im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Da Ursula Schulenburg schon immer eine begeisterte Köchin war, fiel es ihr nicht schwer, ihrem neuen Wirkungskreis einen ganz individuellen und persönlichen Stempel aufzudrücken: Hier kocht die „Chefin“ eben noch selbst.

Ursula und Jürgen Schulenburg haben ihr schönes Fachwerkanwesen in den vergangenen Jahren liebevoll renoviert und dabei Charakter und Stil des Gebäudes erhalten. So speist der Gast in gemütlichem Ambiente und in freundlicher und persönlicher Atmosphäre.

Viel Wert legen die Gastronomen auf eine persönliche Kundenbindung, auf besten Service und auf ein mit Liebe und Sorgfalt geführtes Haus. So ist es nicht verwunderlich, dass Familien und Firmen hier gern feiern. Das Gasthaus Schulenburg ist außerdem ein beliebtes Ausflugsziel. Hier beispielsweise bei der Vatertagstour oder beim Rosenfest im Juni bei gutem Wetter im idyllischen Biergarten eine Pause zu genießen ist ein „Muss“ für viele Radfahrer und Wanderer.

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Wohlgefühl

Service

Social