• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Fuge und Fugen benötigen eine fachgerechte Sanierung

Fugentechnik Andreas Krämer

Über Fugentechnik Andreas Krämer

Kein Bauwerk ohne Fuge. Dennoch ist es in aller Regel erforderlich, einen Zwischenraum wie eine Fuge abzudichten bzw. im Laufe der Jahre zu sanieren. Andreas Krämer, seit vielen Jahren im Bereich Fugensanierung und dauerelastische Versiegelungen tätig, gründete sein Unternehmen 1993 in Bünde. Mit seiner langjährigen Erfahrung, Kompetenz und hundertprozentiger Zuverlässigkeit betreut er Kunden im gesamten Bundesgebiet. Seit 2008 ist er mit seiner Firma in Hüllhorst-Büttendorf, Auf der Horst 3, ansässig.

Der Hauptarbeitsbereich der "Fugentechnik Andreas Krämer" umfasst:

  • Abdichtung von Bauelementen
  • Verfugen von Bauelementen und Bauwerken
  • Fugensanierungen
  • Gebäudeabdichtungen
  • Versiegeln von Bädern und Nasszellen, wie z.B. bei Saunen und Schwimmbädern
  • Schimmelbeseitigung
  • Beratung zur Vermeidung von Schimmelbefall
  • Immobilienservice - Betreuung von Wohnanlagen, Handwerkerservice

Häuser müssen von außen fachgerecht abgedichtet werden. Denn jede dichte bzw. sanierte Fuge spart Energiekosten und schont die Umwelt, betont Andreas Krämer. Ganz wichtig ist dem Fachmann auch der Bereich Schimmelbeseitigung und die Beratung der Kunden zur Vorbeugung gegen Schimmelbildung. Der Firmeninhaber bietet hierzu geprüfte und zugelassene Produkte bekannter Herstellern zur Schimmelbeseitigung an.

Andreas Krämer, seit 18 Jahren im Bereich Fugensanierung und dauerelastische Versiegelungen tätig, gründete sein Unternehmen 1993 in Bünde. Mit seiner langjährigen Erfahrung, Kompetenz und hundertprozentiger Zuverlässigkeit betreut er Kunden im gesamten Bundesgebiet. Seit 2008 ist er mit seiner Firma in Hüllhorst Büttendorf ansässig. Sein Hauptarbeitsbereich liegt im Abdichten und Verfugen von Bauelementen, Bauwerken, Fugensanierungen und Gebäudeabdichtungen sowie im Versiegeln von Bädern und Nasszellen, wie z.B. bei Saunen und Schwimmbädern. Häuser müssen von außen fachgerecht abgedichtet werden, denn das spart Energiekosten und schont die Umwelt.

Ein zweites Standbein seines Unternehmens ist der Immobilienservice. So betreut er in Eigentumswohnungsanlagen das Gemeinschaftseigentum, ist Ansprechpartner bei Mieterwechsel und als Hausverwalter. In diesem Zusammenhang sorgt er für den zuverlässigen Handwerkerservice, indem er kompetente Fachleute vermittelt. Außerdem hilft er Eigentümern, Probleme mit ihrer Immobilie zu lösen und steht ihnen auch bei Verkauf bzw. Vermittlung zur Seite.

Referenzobjekte sind:

  • Stollwerk in Köln (Glasabdichtung)
  • Newa Merkur in Dresden (Bauelemente)
  • Schloss Würzburg (Holzfenster abgedichtet)
  • Albrecht Dürer Haus in Nürnberg (Fensterelemente)
  • Davidswache Hamburg (Fensterelemente)
  • Mercure in Berlin (Marmorfassade)
  • Ferienhäuser in St. Peter-Ording (Fenster)
  • Chrysler Center in Berlin (Fassade)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Wohlgefühl

Service

Social