• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

"Lust auf mehr?"

Der starke Jahresstart 2013 an unseren Finanzmärkten macht Lust auf mehr: Die Risikoscheu bei den Anlergern scheint langsam abzunehmen - und das ist gut so! Das gilt vor allem auch mit dem Blick auf die Wall Street, denn dort präsentiert sich  der Dow Jones noch besser als sein deutsches Pendant, der DAX. Dies liegt vor allem  daran, dass sich die US-Wirtschaft ganz klar auf einem Wachstumspfad befindet.  

Dieser positive Trend könnte sich mittelfristig auch für die deutsche Wirtschaft bemerkbar  machen, denn die ab und zu geäußerten Rezessionsängste haben sich mittlerweile  und zum Glück verflüchtigt.

Der starke Jahresstart 2013 an unseren Finanzmärkten mach Lust auf mehrSo ist es nicht verwunderlich, dass ich als Geldanlageprofi und Beobachter  der Märkte die Konjunkturrisiken eher unter pari notiere. Erst recht  gilt dies für die weltwirtschaftlichen Perspektiven, insbesondere für die Schwellenländer.  Ausnahmen sind natürlich nach wie vor einige Euro-Länder. Alles in allem aber ein Umfeld, von dem die Aktienmärkte profitieren sollten und auch werden. Und der DAX „kratzt“ an der Marke 8000.

Das Schlimmste, was als Anleger jetzt tun können, ist: Geld auf Tagesgeldkonten zu mageren  1,6 Prozent Zinsen zu parken, so wie es zur Zeit von vielen Banken und Sparkassen beworben wird.  Schon die Inflation liegt aktuell bei 1,7 Prozent, das heißt, die Rendite demnach bei -0,1 Prozent!  Die Aktien bleiben allein auch deshalb und wegen der andauernden Niedrigzinspolitik der  Zentralbanken erste Wahl.

Selbstverständlich spielt wie bei jeder Geldanlage immer der Zeithorizont bei der Anlagewahl eine entscheidende Rolle, denn für Lustgewinne gibt es auch in 2013 keine Garantie! Aber dafür stehe ich mit einer qualifizierten Beratung stets für Sie zur Verfügung! (Text: HDI Hauptvertretung Carsten Brill (Foto) – Diplom-Kaufmann FH/Senior Financial Consultant IHK)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Corona - Bleiben Sie gesund!

Service

Social