• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Island - die Insel aus Feuer und Eis

Vulkanische Landschaften, umrahmt von Gletschern, Geysiren und Wasserfällen, prägen das Bild von Island. Kaum ein anderes Land bietet solch einen Facettenreichtum. 

Auf den Spuren des faszinierenden Nordlichts erlebt man die isländische Winterzeit. Auf unserer Busrundreise konnten wir die Hauptstadt Reykjavik erkunden und ein Bad in der "Blauen Lagune" genießen. Eine Bootsfahrt auf dem Breidafjord, Fischerdörfer mit eindrucksvoller Küste haben wir im Western der Insel bewundert. Von Borgenes fuhren wir Richtung Südisland, wo wir am Geysir Stokkur in der geothermischen Hitze gebackenes Brot und gekochte Eier mit Hering probieren durften. 

Der eindrucksvolle "Goldene Wasserfall", das Leben der Islandpferde und geothermische Gewächshäuser standen ebenfalls auf dem Programm. Entlang der Südküste ging es zu Eyjafjallajoküll, wo wir viel über Vulkan- und Gletschernähe erfuhren. 

Bei der Gletscherlagune Jokülsarlon beobachteten wir Robben auf Eisschollen im arktischen Gewässer, der höchste Berg Islands im Vatnajoküll Nationalpark und viele Geschichten über Elfe und Trolle machten diese Reise zu einem besonderen Erlebnis. 

(Text und Fotos: Debbie Knost - FIRST Reisebüro Lübbecke

Bildergalerie