• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Zeitumstellung – läuft die innere Uhr falsch?

Der Frühling steht vor der Tür: Die Natur blüht auf und auch wir verspüren wieder mehr Lebensenergie. Was aber, wenn unsere „innere Uhr“ aus dem Takt gerät – Frühjahrs-müdigkeit und Antriebslosigkeit und die „Trägheit“ der dunklen Jahreszeit uns nicht loslassen? Vielen Menschen bereitet die Umstellung der Uhren auf die Sommerzeit zusätz-liche Gesundheits-Probleme. Wir leben häufig im „permanenten Jetlag“, denn unser innerer Schlaf-Wach-Rhythmus stimmt nur selten mit gesellschaftlichen Zeitplänen überein. 

Zeitumstellung – läuft die innere Uhr falsch?

Stimmung, körperliches Empfinden, Lernfähigkeit und vieles mehr: unsere innere Uhr beeinflusst unser Leben vielfältig. Wir Menschen sind eingebettet in die rhythmischen Pro-zesse der Natur. Der persönliche Biorhythmus wird uns bereits in die Wiege gelegt. Wir unterliegen einem 24 Stunden-Rhythmus, einem täglich neu einsetzenden Energiekreislauf. In dieser Weise hat auch jedes unserer Organe seine aktiven Phasen und seine Ruhephasen. Beschwerden, die zu bestimmten Tageszeiten auftreten, verweisen auf bestimmte Organe. Unser Biorhythmus steuert die Stoffwechselvorgänge. Die chinesische Organuhr gibt uns ein gutes Hilfsmittel an die Hand, den Tag im Einklang mit unserem eigenen Biorhythmus und mit der Natur zu strukturieren.

In der Apotheke Gehlenbeck haben wir einen Fragenkatalog im Zusammenhang mit der chinesischen Organuhr vorbereitet, um mögliche Störungen, Anfälligkeiten und Disharmonien frühzeitig zu erkennen. Diese Befragung ist eines von 4 Verfahren (Befragung, Betrachtung, Betasten, Hören und Riechen) in der traditionellen chinesischen Medizin, um mögliche Ursachen für Beschwerden zu erkennen.

Darüber hinaus wird ein Vitalstoff-Check angeboten, der Ihre aktuelle Gesundheitssituation aufzeigt. Ein Blick auf die Versorgung mit Mineralstoffen und Spurenelementen lohnt sich immer. Denn depressive Verstimmungen können zum Beispiel ein Anzeichen eines Magnesiummangels sein. Weiter diskutieren Forscher, dass auch ein Zinkmangel bei Depressionen eine mögliche Rolle spielt.

Die Vitalstoff-Analyse gehört zum festen Service-Angebot und unterstützt neben der „Antlitz-Analyse“ im Rahmen unserer beliebten Schüßler-Sprechstunde  und der Beachtung der chinesischen Organuhr unseren ganzheitlichen und präventiven Gesundheits-Ansatz. Lange bevor sich Krankheiten zeigen, werden die Bedarfe an den Funktionssalzen nach Dr. Schüßler unter anderem im Gesicht anhand der antlitzanalytischen Kennzeichen deutlich. Daher ist die Antlitz-Analyse ideal einsetzbar in der Gesundheitsprophylaxe. Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterin-Bestimmungen sowie Körperfettmessung und Beurteilung Ihres Säure-Basen-Haushaltes vervollständigen das ständige Vorsorge-Angebot der Apotheke Gehlenbeck.

(Foto: pixabay.de)

 

Kurznachrichten

Service

Social