• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Gütesiegel für Klinik

Rheuma kann jeden betreffen. Es beginnt oft damit, dass Gelenke anschwellen und dass es den Patienten immer schwerer fällt, die betroffenen Körperregionen zu bewegen. Entzündliches Rheuma ist eine Autoimmunerkrankung. Das eigene Immunsystem greift die Gelenkinnenhäute und andere Organe und Körperzellen an und zerstört sie ohne Behandlung langsam.

Für ihre nachgewiesene Qualität in der Patientenversorgung wurde die Klinik für Rheumatologie, Physikalische Medizin und Geriatrie am Johannes Wesling Klinikum Minden (JWK) als eine der ersten Rheumakliniken Deutschlands mit dem Qualitätsgütesiegel des Verbandes Rheumatologischer Akutkliniken (VRA) ausgezeichnet.

Moderne Diagnosemethoden ermöglichen es, die Erkrankung schon in einem frühen Stadium zu erkennen. Mit aktuellen Therapieverfahren, vor allem auf Medikamentenbasis, ist es möglich, die Verläufe zu kontrollieren und eine gute Lebensqualität zu erzielen. Für ihre nachgewiesene Qualität in der Patientenversorgung wurde die Klinik für Rheumatologie, Physikalische Medizin und Geriatrie am Johannes Wesling Klinikum Minden (JWK) als eine der ersten Rheumakliniken Deutschlands mit dem Qualitätsgütesiegel des Verbandes Rheumatologischer Akutkliniken (VRA) ausgezeichnet. Für Professor Dr. Heinz-Jürgen Lakomek, Chefarzt der Klinik, ist es die Bestätigung der Arbeit seines Mitarbeiterteams: „In den zurückliegenden Jahren ist es uns gemeinsam gelungen, die Behandlung von Rheumapatienten am JWK auf ein hervorragendes Niveau zu heben. Hatte die Rheumatologie noch vor 20 Jahren ein Kurort-Image, so ist sie heute fester Bestandteil des klinisch-internistischen Fächerkanons. Durch unser Wissen über diese schwere Erkrankung ist es uns heute möglich, den Patienten viel besser zu helfen, als dies noch vor Jahren der Fall war.“

Im Rahmen der Zertifizierung der Klinik für Rheumatologie, Physikalische Medizin und Geriatrie wurden die Strukturqualität (Ausstattung) und die Behandlungsqualität der Klinik überprüft.

Die Patientenbehandlung, die Patientensicherheit, die Patientenzufriedenheit sowie die Zufriedenheit der einweisenden Ärzte wurden sehr positiv bewertet. 

Qualitätsprüfungen sind wichtig

„Ich gratuliere ganz herzlich zu diesem Erfolg“, erklärt Robert Möller, Geschäftsführer des Johannes Wesling Klinikums Minden. „Solche Zertifizierungen anzustreben ist kein leichter Weg. Es kann auch unangenehm sein, sich von externen Gutachtern überprüfen zu lassen. Ich unterstütze diesen Weg aber ausdrücklich, da wir so die hohe Qualität der Patientenversorgung am Standort Minden weiter sichern und ausbauen.“ Neben der Klinik für Rheumatologie, Physikalische Medizin und Geriatrie sind am JWK eine ganze Reihe von Tumorzentren, wie das Darmkrebs- oder das Brustzentrum, zertifiziert. „Der Maximalversorger JWK steht, wie kaum ein anderes Haus in der Region, für die interdisziplinäre Versorgung der Patienten auf spitzenmedizinischem Niveau. Unsere zahlreichen Zertifizierungen belegen dies anschaulich“, so der Arzt und Gesundheitsökonom weiter.

„Das war ein sehr anstrengender Prozess für alle Beteiligten“, erinnert sich Professor Lakomek an die Zeit der externen Überprüfung seiner Abteilung. „Mein Dank gilt darum allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diese Entwicklung unterstützt haben.“ Der das Siegel verleihende VRA ist ein gemeinnütziger Verband, in dem 57 akutstationäre rheumatologische Kliniken aus ganz Deutschland organisiert sind. Das jetzt verliehene Siegel gilt für 2013 und 2014. Danach muss es neu beantragt und wieder verliehen werden.

Unser Foto zeigt von links Assistenzarzt Dr. Roman Koshedub, Assistenzärztin Dr. Jessica Kieslich, Oberarzt Michael Schmidt, Chefarzt Professor Dr. Heinz-Jürgen Lakomek, Leitende Ergotherapeutin Marion Klein, Assistenzärztin Dr. Christina Büser, Gesundheits- und Krankenpflegerin/Casemanagerin Nicole Sieveking, Medizinische Fachangestellte/Casemanagerin Kathleen Rumpel, Gesundheits- und Krankenpflegerin Simone Neitzel und Physiotherapeut Ulrich Gottlieb (Text: Ulrike Meyer auf der Heide - Mühlenkreiskliniken AöR / Foto: MKK)

 

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Corona - Bleiben Sie gesund!

Service

Social