• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Gesund durch den Sommer mit Wasser und Mineralstoffen

Am Strand rauschen die Meereswellen, durch den Wald plätschert der Bach – Wasser zieht viele Menschen magisch an.

Am Strand rauschen die Meereswellen, durch den Wald plätschert der Bach – Wasser zieht viele Menschen magisch an. Dabei bietet es uns nicht nur Entspannung und Urlaubsfreude.

Ohne das kühle Nass würde es uns schlichtweg gar nicht geben, denn ohne Wasser ist kein Leben möglich. Der menschliche Körper besteht zu rund 60 Prozent aus dieser Flüssigkeit. Mit zunehmendem Alter sinkt der Wassergehalt, so liegt er in hohem Alter nur noch bei rund 45 Prozent, betont Susanne Fischer, Inhaberin der Apotheke Gehlenbeck.

Tag für Tag geben wir 2,5 Liter Flüssigkeit ab, über den Harn, den Schweiß und den Atem. Gerade jetzt in der heißen Jahreszeit ist es daher wichtig, täglich ausreichend zu trinken.

Trinken wir zu wenig, macht sich das schnell bemerkbar: uns wird schwindelig, der Kopf dröhnt, der Kreislauf macht Probleme und kann kollabieren, sogar Herzrhythmusstörungen kann der Flüssigkeitsmangel  hervorrufen. Es reicht bereits ein Flüssigkeitsverlust von zwei Prozent, um uns körperlich und geistig einzuschränken.

Wer klug einpackt, sorgt besser vor! Die Urlaubsplanung beginnt hier! in Ihrer Apotheke Gehlenbeck, um für die schönsten Tage des Jahres gut gerüstet zu sein. Hier! in Ihrer Apotheke Gehlenbeck beraten wir sie umfassend und kompetent zum Thema Reise-Apotheke.

Anzeige

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler

Erste Hilfe bei Reisebeschwerden – aber auch im Alltag zu Hause – bieten die Mineralstoffe nach Dr. Schüßler. Die drei wichtigsten Schüßler Salze, die in keiner Haus- und Reise-Apotheke fehlen sollten, sind die Nr. 3, die Nr. 8 und die Nr. 10.

Die Nummer 8 ist das Salz für unseren Flüssigkeitshaushalt. Es wird eingesetzt bei Flüssigkeitsverlust, Hitzestau, Sonnenbrand und Sonnenstich, Verbrennungen, Blasen und Quaddeln auf der Haut, Heuschnupfen und Fließschnupfen. Unser Tipp für das besondere Salz der Haut: die Nummer 8 als Creme für die Zellneubildung in sonnigen Zeiten.

Die Nummer 3 gilt als das biochemische  „1. Hilfe Mittel“  in akuten Fällen, da es den Stoffwechsel unseres Körpers unterstützt. Daher kann es bei jeder Notfallsituation zum Einsatz kommen. Es hilft bei Entzündungen, Erkältungen, pochenden und klopfenden Schmerzen sowie allgemein bei Störungen, die plötzlich auftreten.

Die Nummer 10 ist ein bewährtes Mittel bei Durchfallerkrankungen. Es ist das Salz der Ausleitung und Ausscheidung und daher für den Darm besonders wichtig.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame und gesunde Sommerzeit – ob zu Hause oder auf Reisen.

Wegweisend gesund - Ihre Susanne Fischer und Mitarbeiter der Apotheke Gehlenbeck.
(Motivfoto: pixabay.de)

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Corona - Bleiben Sie gesund!

Service

Social