• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Super lecker - die Superfood Avocado-Mandel-Schoko-Cookies

In der Vorweihnachtszeit hat nicht nur die Suche nach Geschenken Hochsaison, auch die Weihnachtsbäckerei steht nach wie vor ganz hoch im Kurs. Meist sind es klassische Mürbeteigplätzchen, die gern auch von und mit Kindern als kleinen Helfern entstehen. Jedoch gibt es auch Rezeptideen für Weihnachtsplätzchen der etwas anderen Art. Das Ergebnis sind wunderbare Avocado-Mandel-Schoko-Cookies.

Avocado geht praktisch immer, für viele Gerichte. Warum also nicht auch einmal mit Avocado backen? 

Aber was ist so toll an Avocados? Avocados gehören zu den heutzutage allgegenwärtigen Superfoods, also solchen Lebensmitteln, denen ganz besondere Eigenschaften zugesprochen werden. Avocados enthalten große Mengen wertvoller Inhaltsstoffe, sind reich an Vitaminen und wichtigen Fettsäuren. Avocados sind sehr fetthaltig, jedoch gehören die in der Avocado enthaltenen Fette zu den wertvollen pflanzlichen Fettsäuren, die sich nachweislich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken. Zu den in der Avocado enthaltenen Vitaminen zählen unter anderem Vitamin A und Vitamin E.

Aber wie kommt nun Avocado in unsere Schoko Cookies - und schmeckt das überhaupt? Zugegeben: Es brauchte ein wenig Experimentierfreude, bis die perfekte Mischung gefunden war. Aber nach vier Versuchen stand das tolle Ergebnis auf dem Tisch. Die Avocado-Mandel-Schoko-Cookies sind nicht nur tierisch lecker und unglaublich leicht zu machen, sie sind darüber hinaus auch noch glutenfrei, da sie vollkommen ohne Mehl auskommen. Wie das geht? Hier ist das Rezept!

Bildergalerie

Zutaten // 1 Avocado (weich) / 3 EL brauner Zucker / 1 TL Backpulver / 1 Ei / 2 EL gemahlene Mandeln / 1 EL Kakao-Pulver / 2 EL gehackte Schokolade (je nach Geschmack zartbitter, Vollmilch oder weiß)

Zubereitung

  • Die Avocado längs aufschneiden, das Fruchtfleisch auslöffeln und mit einer Gabel ganz fein zerdrücken.
  • Den Zucker, das Backpulver, das Ei, die gemahlenen Mandeln und das Kakaopulver unter die Avocado rühren, gut vermischen. Es soll ein glänzender Teig entstehen.
  • Die gehackte Schokolade unter den Teig mischen.
  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen. Mit zwei Teelöffeln kleine Teig-Häufchen auf das Backpapier setzen.
  • Auf der mittleren Schiene im Backofen circa 20 Minuten backen. Die Cookies sind fertig, wenn sie einigermaßen fest sind. Sind sie noch sehr weich, dann noch ein paar Minuten weiterbacken.

Im Gegensatz zu anderen Plätzchensorten sind die Avocado Cookies nicht übermäßig lange haltbar und sollten zügig verzehrt werden. Am besten schmecken sie sowieso, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen.

Rezept und Zubereitung wurden in Wort und Bild freundlich von www.twinsandthecity.de zur Verfügung gestellt. HALLO LÜBBECKE bedankt sich ausdrücklich für diese Unterstützung. 

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Corona - Bleiben Sie gesund!

Service

Social