• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Süßkartoffel-Zucchini-Suppe mit Curry und Kokosmilch

Gutes und gesundes Essen sollte in unserem Leben eine bedeutende Rolle spielen – und tut es in zahlreichen Haushalten mittlerweile auch. Denn: Essen ist weit mehr als Nahrungsaufnahme. Im Essen zeigt sich unser Verhältnis zur Welt und zu unseren Mitmenschen - der Mensch ist, was er isst.

Und was gibt es Erfreulicheres, als dass jemand liebevoll für einen kocht? Oder dass man sich mit Freunden zum gemeinsamen Kochen und anschließendem Essen trifft?!

Das Problem ist häufig aber das passende Rezept. Denn Hobbyköche verfügen in aller Regel nicht über außergewöhnliche Zutaten und Hochleistungs-Kochgeräte. Die Rezepte für Zuhause müssen also ins Zuhause passen. Ein solches ist die Süßkartoffel-Zucchini-Suppe mit Curry und Kokosmilch. Privatkoch Herbert Frauenberger hat es HALLO LÜBBECKE und seinen kochbegeisterten Fans zur Verfügung gestellt.

Herbert Frauenberger ist seit seiner Lehre im Jahr 1969 ununterbrochen in der weißen Kochjacke im Dienste seiner Gäste unterwegs. Herbert Frauenberger ist seit seiner Lehre im Jahr 1969 ununterbrochen in der weißen Kochjacke im Dienste seiner Gäste unterwegs. Von 1994 bis 1999 begeisterte er MDR-Fernsehkoch zahllose Zuschauer, er bewirtete Willy Brandt und das japanische Kaiserpaar 1993 in Weimar. Heute ist er Privatkoch mit eigener Siemens LifeKochschule in Ebenheim in Thüringen zwischen Eisenach und Gotha gelegen.

Süßkartoffel-Zucchini-Suppe mit Curry und Kokosmilch

Zutaten für etwa 2,5 Liter Suppe: 150 g Zwiebeln geschält, 450 g Süßkartoffeln geschält, 450 g Zucchini, 1 Esslöffel Currypuder, 1,2 Liter kräftige Gemüsebrühe, 0,4 Liter Kokosmilch, 2 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

Im erhitzten Olivenöl werden die grob geschnittenen Zwiebelwürfel glasig gedünstet. Danach kommen die geschälten und grob gewürfelten Süßkartoffeln und die ebenfalls grob gewürfelten, gewaschenen Zucchini dazu. Das Ganze wird 3 bis 4 Minuten unter Rühren mit einem Holzlöffel gut im Olivenöl angebraten, anschließend wird das Currypulver angestäubt, ebenfalls kurz mitgeröstet und gut verteilt.

Jetzt gießt man die kräftige Gemüsebrühe an und lässt alles auf kleiner Flamme köcheln, bis die Süßkartoffelwürfel gar sind. Nun wird der Suppenansatz im Mixaufsatz oder mit dem Pürierstab püriert, so dass eine cremige Suppe entsteht. Man gibt die Kokosmilch zu und erhitzt nochmals, ohne die Suppe kochen zu lassen.

Danach sollte man sie sofort servieren; sie schmeckt pur vorzüglich. Wer möchte, kann aber auch eine Einlage wie z. B. kurz gebratene Shrimps, Schinkenstreifen oder auch z.B. gegarte Streifen von der Hähnchenbrust hineingeben.

Herbert Frauenberger ist seit seiner Lehre im Jahr 1969 ununterbrochen in der weißen Kochjacke im Dienste seiner Gäste unterwegs.(Fotos: Katrin Blaurock, www.foto-blaurock.de)

Rezept und Zubereitung wurden in Wort und Bild freundlich von Privatkoch Herbert Frauenberger zur Verfügung gestellt. HALLO LÜBBECKE bedankt sich ausdrücklich für diese Unterstützung. Für mehr Infos zum Privatkoch Herbert Frauenberger klicken Sie hier