• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Landfrauenküche für die dunkle Jahreszeit

Langsam werfen Advent und Weihnachten ihre Schatten voraus, und die ersten Pläne für Festtags- und Familienessen werden geschmiedet. Gerichte aus frischen, regionalen und saisonalen Zutaten stehen dabei als nachhaltige und gesunde Speisen hoch im Kurs. Doch was gibt der deutsche Winter kulinarisch her? Viele schmackhafte Antworten darauf inklusive einem Vorschlag für ein komplettes Weihnachtsmenü finden sich im Kochbuch „Landfrauen-Küche – die besten Rezepte für jede Jahreszeit“ der Verbraucherzentrale NRW.

Langsam werfen Advent und Weihnachten ihre Schatten voraus, und die ersten Pläne für Festtags- und Familienessen werden geschmiedet.

Rotkohl, Sauerkraut, Brokkoli, Porree, Grünkohl und Co. kommen darin nicht als gewohnte Hausmannskost auf den Teller, sondern in kreativer Zubereitung. Innovative Rezepte wie Tomatensuppe mit Mais, Spitzkohl mit Walnussbrot oder Selleriecremesuppe machen Lust aufs Ausprobieren.

Neben den Tipps für die winterliche Speisenwahl bietet der Ratgeber auch für die anderen Jahreszeiten Rezepte mit Zutaten aus der Region. Gefüllte Gurkenschiffchen im Frühling etwa, oder Birne mit Kräutercreme im Sommer sind nur einige von rund 100 Ideen. Mehr als 40 davon kommen ganz ohne Fleisch aus. Tipps für den regionalen Einkauf sowie ein Saisonkalender für Obst und Gemüse runden das Kochbuch ab.

Das Buch kostet 19,90 Euro und ist in der örtlichen Beratungsstelle Minden der Verbraucherzentrale NRW, Portastr. 9 erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand wird es auch nach Hause geliefert.

Bestellmöglichkeiten

Online-Shop: www.vz-ratgeber.de, Telefon: 0211-3809555, E-Mail: ratgeber@vz-nrw.de, Fax: 0211/3809-235, Post: Versandservice der Verbraucherzentralen, Himmelgeister Straße 70, 40225 Düsseldorf.

(Fotos: pixabay.de)