• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Geht schnell: Wirsingeintopf mit asiatischer Note

Wirsing ist ja oft so eine Sache - die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn.Wirsing ist ja oft so eine Sache - die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn. Erinnerung an Wirsing ist für viele untrennbar verbunden mit kalten Wintertagen, deftigen Eintöpfen, Mettenden und Kartoffeln. Wirsingeintopf sozusagen als das klassische Soulfood, wärmend für Körper und Seele. 

Neben der klassischen Zubereitung kann man leicht vergessen, dass Wirsing eigentlich sehr viel mehr kann und auf viele unterschiedliche Arten zubereitet werden kann.  Aber was passt so zu Wirsing?

Wirsing ist ein wunderbar vielseitiges Gemüse, das problemlos auch als asiatische Variante geht: Ein wenig Süßkartoffeln, Kokosmilch, Gewürze, fertig ist ein schneller Wirsingeintopf mit asiatischer Note. Und das beste: Das Gericht ist einfach, gesund, braucht nicht viele Zutaten und lässt sich somit auch wunderbar unter der Woche als schnelles, gesundes Abendessen zubereiten. Hat man keine Süßkartoffeln im Hause, so kann man auch normale Kartoffeln oder Möhren verwenden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was schmeckt. Damit auch garantiert alle satt werden, kann man zu dem Eintopf Basmatireis aus dem Reiskocher servieren.

Wirsing ist ein wunderbar vielseitiges Gemüse, das problemlos als asiatische Variante gehtZutaten (ergibt ungefähr 3 Portionen) // 1 kleiner Wirsing / 1 Süßkartoffel / 1 Zwiebel / 1 EL Pflanzenöl /  1 Dose Kokosmilch (400ml) / Saft von 1 Limette / Chilliflocken / Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Beim Wirsing die äußeren Blätter entfernen, vierteln und den harten Stunk entfernen. Anschließend in Streifen schneiden.

2. Die Süßkartoffel schälen, in gleichmäßige Stücke schneiden.

3. Die Zwiebel schälen, fein würfeln.

4. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln zugeben, glasig dünsten. Die Süßkartoffeln hinzufügen, unter rühren weitere drei Minuten dünsten. Dann den Wirsing hinzufügen. Mit der Kokosmilch ablöschen.

5. Bei niedriger Temperatur 20 Minuten köcheln lassen, oder bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

6. Vor dem Servieren mit Limettensaft und Chiliflocken abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Dazu schmeckt Basmatireis aus dem Reiskocher.

Rezept und Zubereitung wurden in Wort und Bild freundlich von www.twinsandthecity.de zur Verfügung gestellt. HALLO LÜBBECKE bedankt sich ausdrücklich für diese Unterstützung. 

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Corona - Bleiben Sie gesund!

Service

Social