• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Heimatliebe, die durch den Magen geht

Was ist Heimat? Für viele ist das unter anderem das leckere Essen, das nur Mütter oder Großmütter auf den Tisch zaubern können.

(Coverfoto: BuchVerlag für die Frau)

Was ist Heimat? Für viele ist das unter anderem das leckere Essen, das nur Mütter oder Großmütter auf den Tisch zaubern können. Dieser unverwechselbare Geschmack lässt kulinarische Erinnerungen wach werden. Auch der Thüringer Profikoch Herbert Frauenberger hat in der Küche seiner Großmutter die Liebe zum Kochen entdeckt, seine Heimatliebe wurzelt genau dort.

In seinem neuen Buch hat Herbert Frauenberger
über 40 der besten ostdeutschen Gerichte
zusammengestellt und beweist, dass die
Menschen von der Ostsee bis ins Erzgebirge ihre
ganz eigene kulinarische Heimat haben. Denn er
lässt uns die ostdeutsche Küche einmal ganz
anders entdecken – mit den Geschichten, die
hinter den Gerichten stecken. Der Autor hat all
diese Geschichten zusammengetragen und mit
vielen persönlichen Erlebnissen und
vergnüglichen Anekdoten aus seinem bewegten und spannenden Berufsleben garniert.

Der Autor

Herbert Frauenberger war nicht nur Sous-Chef im DDR-5-Sterne-Hotel »Metropol« in der Berliner Friedrichstraße und ist als Koch mit dem DDR-Luxusliner MS Arkona über die Weltmeere gekreuzt, sondern hat auch viele Jahre das berühmte Gasthaus »Zum Weißen Schwan« in Weimar geführt und eine Karriere als Fernsehkoch mit über 200 Sendungen im MDR-Fernsehen gemacht. Dabei ist er »unserer Küche« immer treu geblieben und weiß jede Menge darüber zu erzählen.

Sein Motto: »Mit erstklassigen Zutaten, Erfahrung und einer ordentlichen Prise Humor gelingt alles! Früher hatte man weniger Zeit zum Kochen, da Vieles mit wesentlich mehr Aufwand betrieben werden musste. Heute nimmt man sich weniger Zeit zum Kochen, da das Freizeitangebot enorm gewachsen und andererseits dazu auch das Angebot an Fertigprodukten zur Bequemlichkeit verführt. Dennoch kann man mit relativ wenig Aufwand schmackhaft und gesund kochen. Auch dazu liefert das Buch viele Tipps. Dennoch: Fürs Kochen gibt es keine Flatrate und gesunde Ernährung sollte uns schon etwas Zeit wert sein!« 

Gehen Sie mit auf eine kulinarische Zeitreise und entdecken Sie altbekannte, bodenständige, aber auch raffinierte Gerichte von Falscher Hase, Köstritzer Schwarzbiersuppe über Labskaus und Leipziger Allerlei bis zu Ragout fin, Russischen Eiern oder Vogtländischen Wickelklößen wieder. Ein Muss für alle, die ein Stück Heimat auf der Zunge tragen wollen.

»Ostdeutsche Gerichte mit Geschichte(n) - Die besten Rezepte von Herbert Frauenberger«, 96 Seiten, März 2017, mit Farbfotos, gebunden ISBN 978-3-89798-513-1, im Buchhandel 9,95 Euro oder zu bestellen bei:
BuchVerlag für die Frau I Gerichtsweg 28 I 04103 Leipzig I Tel. 0341 / 9954371 I Fax 0341/9954373.
(Text: BuchVerlag für die Frau / Herbert Frauenberger)

Kurznachrichten

Service

Social