• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Aufregender Thriller: "Tödlicher Staub"

Geheimdienste, Politker, Armee, Dealer, Sicherheitsfirmen und Unternehmer machen auf Sizilien gemeinsame Sache, die der ehemalige Soldat Pierre Nazzari bei seiner zugewiesenen Drecksarbeit mehr und mehr vor Augen geführt bekommt. 

Geheimdienste, Politker, Armee, Dealer, Sicherheitsfirmen und Unternehmer machen auf Sizilien gemeinsame Sache, die der ehemalige Soldat Pierre Nazzari bei seiner zugewiesenen Drecksarbeit mehr und mehr vor Augen geführt bekommt. Im militärischen Sperrbezirk Perdas de Fogu werden Tests mit Uranprojektilen durchgeführt und sollen noch erweitert werden, was zu einem der größten Umweltskandale der Insel führt, da bereits jetzt erhebliche Nanopartikel-Ablagerungen zu Bodenverseuchung und dadurch entstehende Krebserkrankungen führt. Jedoch werden diese Probleme verschleiert, und die Argumentation der Förderung der Region und der Arbeitsplätze hat Priorität.

Ich bin kein Krimi-Fan – allerdings hat der bekannte italienische Autor Massimo Carlotto wieder einmal ein hervorragendes Werk zu Tage gebracht. Zusammen mit der (investigativen) Journalistengruppe Mama Sabot ist dieser Roman entstanden, der sich mehr um die Problematik als um die Protagonisten kümmert. (DBK) 

»Tödlicher Staub« von Massimo Carlotto, ISBN 978-3-608-50207-7, Klett-Cotta Verlag, 14,95 Euro, gibt es natürlich auch in der Bücherstube Lübbecke - und als E-Book für 10,99 Euro.

 

 

 

 

 

Kurznachrichten

Anzeige
Werbe-Button Weitkamp

Service

Social