• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Vier Bands kämpfen um ein Festival-Ticket

Stemwede -

Der 14. Band Contest mit vier interessanten Nachwuchsbands findet an diesem

Samstag, 5. März 2016
um 20 Uhr
im Life House in Stemwede-Wehden statt.

Den Gewinnern dieses Wettbewerbs, der vom Verein für Jugend, Freizeit u. Kultur in Stemwede. e.V. (JFK) veranstaltet wird, winkt als Hauptpreis der Auftritt auf dem 40. Stemweder Open Air Festival am 19./20. August 2016. Mit diesem Band Contest soll auch unbekannten Nachwuchsbands die Möglichkeit gegeben werden, vor einem großen Publikum aufzutreten.

Aus zahlreichen Bewerbungen wurden insgesamt vier Bands mit ganz unterschiedlichen musikalischen Schwerpunkten ausgewählt. Es spielen: Voltage Ltd. (Handmade Rock), Pure Tonic (Energiegeladene Rockmusik), Wippsteert (Folk-Rock auf Platt) und Bomba Atómica (Stoner Rock).

„Voltage Ltd.“ stehen für eine gesunde Mischung aus verschiedensten Arten von Rockmusik

„Voltage Ltd.“ stehen für eine gesunde Mischung aus verschiedensten Arten von Rockmusik: manchmal etwas härter, ein anderes Mal schlagen sie leise Töne an. Teilweise gehört auch akustische bzw. unverstärkte Musik zum Repertoire, das sich aus selbst komponierten und gemeinsam arrangierten Songs zusammensetzt. Auf der Bühne werden gerne ein paar Coversongs untergemischt.

In Zeiten von Indie, Elektro und Hardcore wird die Musik von „Pure Tonic“ immer wieder dankend angenommen, denn sie sind anders.

In Zeiten von Indie, Elektro und Hardcore wird die Musik von „Pure Tonic“ immer wieder dankend angenommen, denn sie sind anders. Durch den unverkennbaren Gitarrensound und den röhrenden Gesang stechen sie immer wieder aus der Masse heraus. Ihre melodischen Riffs und eingängigen Gesänge gehen nach vorne.


Handgemachter Folk-Rock mit plattdeutschen Texten, jenseits von Friesennerz und Traktorromantik, das ist die Musik von „Wippsteert“.

Handgemachter Folk-Rock mit plattdeutschen Texten, jenseits von Friesennerz und Traktorromantik, das ist die Musik von „Wippsteert“. Zwischen melodiösem Indie- und Alternative-Rock, bollerndem Wechselbass und atmosphärischer Soundarbeit verarbeiten die Musiker ihre eigene Idee von musikalischer Freiheit. Außer zu Folk-Musik aus Irland und Amerika greifen „Wippsteert“ hier und da auch noch in andere Rockmusikecken und präsentieren Plattdeutsch einmal anders, als man es sonst kennt.

Die Songs von „Bomba Atómica“ sind zum Teil tanzbare Rocknummern

Die Songs von „Bomba Atómica“ sind zum Teil tanzbare Rocknummern, aber auch düsterer Stoner-Rock, perfekt kombiniert mit Blues und der fesselnden Stimme des Sängers Niklas Rohde. Eine genaue Richtung ist dabei nicht festgelegt. Gemacht wird, was sich gerade richtig anfühlt. So spielen "Bomba Atómica" ihren Rock'n'Roll mit Einflüssen aus Blues, Stonerrock und Psychedelic solide, unaufgeregt und immer zu einem rhythmischen Kopfnicken aufgelegt.

Karten sind für 3 Euro an der Abendkasse erhältlich. Für Informationen steht das Life House unter Telefon 05773-991401 zur Verfügung. 

Das ist auch interessant

23-jähriger Mann verübt in kurzer Zeit mehrere Straftaten

"Ostereier" für Kinder und Erwachsene

Fahrgast schlägt und raubt Taxifahrer aus

Flexibel, entspannt und vital ins Frühjahr 2016

Jede Menge Berufszukunft auf 2000 Quadratmetern

Polizei warnt: Vorsicht vor Microsoft-Anrufern

„La deutsche Vita“ mit Fräulein Nina

Edel und Steine: 30 % auf alle Edelsteinketten

 

 

 

Service

Social