• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Schon wieder Explosion: Zigarettenautomat gesprengt

Minden/Porta Westfalica -

In der Nacht zu Mittwoch sprengten bisher Unbekannte einen Zigarettenautomaten in der Straße Sieben Bauern/Ecke Beethovenstraße.

In der Nacht zu Mittwoch sprengten bisher Unbekannte einen Zigarettenautomaten in der Straße Sieben Bauern/Ecke Beethovenstraße. Als die Einsatzkräfte kurze Zeit später eintrafen, gab es von den Tätern keine Spur mehr. Über eine mögliche Beute liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Der Automat wurde durch die Explosion komplett zerstört (Foto). Ereignet hat sich die Tat gegen 3.22 Uhr. Zu dem Zeitpunkt hatte ein aufmerksamer Anwohner eine Explosion gehört und unmittelbar darauf die Polizei über Notruf verständigt.

Im Laufe des Dienstags hatte sich ein Knallzeuge aus Porta Westfalica-Holzhausen bei der Polizei gemeldet. Durch Zeitungsberichte aufmerksam geworden, erinnerte er sich an einen lauten Knall in der Nacht zu Samstag, 13. Mai 2017. Hier hatte der Anwohner der Ellerburger Straße gegen 2.08 Uhr einen lauten Knall gehört. Als er auf die Straße geschaut hatte, konnte er nichts feststellen.

Als die Ermittler den Automaten am Dienstag begutachteten, stellten sie fest, dass Unbekannte einen Knallkörper in dem Ausgabeschacht zur Explosion gebracht hatten.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 0571-88660 an die Polizei in Minden.
(Text und Foto: Polizei)

Das ist ebenfalls interessant:

Fundsachen-Auktion: Der Hammer fällt im Netz

An Bushaltestelle junge Frau (18) sexuell bedrängt

Orientierung finden in der Spielemacher-Karriereakademie

Schülerin in der Pulverstraße vergewaltigt

Fünf Prinzen geben ein königliches Konzert

Radeln mit dem Landrat

Freiwillige Feuerwehr: Das sind Helfer von hier für Dich

Eröffnung von „Platz Eins“ mit Party und Handball

Service

Social