• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Schneider Automobile für die Zukunft bestens gerüstet

Lübbecke -

26 Jahre schon gibt es die Schneider Automobile GmbH & Co. KG in Lübbecke.

26 Jahre schon gibt es die Schneider Automobile GmbH & Co. KG in Lübbecke. Aus dem Einmannbetrieb mit dem gelernten Kraftfahrzeug-Mechaniker und Dipl.-Ingenieur im Maschinenbau Markus Schneider ist längst ein florierendes Autohaus geworden, das rund 25 Mitarbeiter in unterschiedlichen Bereichen beschäftigt: vom Fahrzeugverkauf über Reparatur- und Ersatzteilservice bis zur komfortablen Rädereinlagerung samt Wäsche von Felgen und Pneus.

Das alles geht natürlich nicht ohne entsprechende Investitionen. So hat Autohaus-Inhaber Markus Schneider in jüngster Zeit ein hochmodernes Räderlager gebaut. Entstanden ist auf 150 Quadratmetern ein doppelstöckiges Regalsystem für mehr als 1000 Rädersätze, die hier gelagert werden können. Wer will, kann seine Sommer- bzw. Winterreifen vor oder auch nach der Einlagerung in der vollautomatischen Räderwaschanlage säubern lassen. Waschen, lagern, montieren: Das ist der Komplettservice, den die Schneider Automobile GmbH & Co. KG in Sachen Reifen und Räder anbietet.

Ebenfalls rund 150 Quadratmeter groß ist die neue Auslieferungshalle mit angeschlossenem zusätzlichen Verkaufsbüro. Hier werden nun neue und gebrauchte Fahrzeuge an die Kunden übergeben. Vorbei die Zeit, in die Fahrzeugübernahme bei Regen, Kälte, Sturm und Schnee unter freiem Himmel kein Vergnügen war. In der neuen Halle können nun bis zu fünf Fahrzeuge für die Übergabe vorbereitet werden, die neuen Autobesitzer können sich trocken und warm die Vorzüge und Handhabung des neuen Gefährtes in aller Ruhe erklären lassen.

Bildergalerie

Komplett erneuert wurde auch der Kundenbereich des Ersatzteillagers. Damit verbunden ist die deutliche Erhöhung der Servicefreundlichkeit in diesem Geschäftsbereich.

Wer ein Auto kaufen will, will sich die in Frage kommenden Modelle in aller Regel auch anschauen, nach Möglichkeit anfassen und sich auch schon mal reinsetzen. Diesem verständlichen Kundenwunsch hat Markus Schneider ebenfalls Rechnung getragen und die Ausstellungsfläche für seine Fahrzeuge massiv vergrößert – und zwar um gleich 2000 Quadratmeter. Damit es auf dem Betriebshof nicht zu eng wird, hat der Unternehmer die Gunst der Stunde genutzt und eine zweite Zufahrt von der Rahdener Straße samt sechs neuer Kundenparkplätze geschaffen.

Nicht zuletzt hat die Schneider Automobile GmbH & Co. KG im Zuge dieser Investitionen auch das neue Seat CI, also den Markenauftritt von Seat, an die Wünsche des Herstellers angepasst. Sichtbar wird dies am Logo und an der Beschriftung.

Unterstützung erhält Markus Schneider mittlerweile von seinem Sohn Felix (23). Er kümmert sich insbesondere um das Marketing, den Verkauf und die so wichtige Kundenbetreuung in dem erfolgreichen Lübbecker Familienbetrieb.


Das ist ebenfalls interessant:

Blitz-Einbruch in Metro-Goßmarkt: Polizei verfolgt Fluchtwagen

Lorenz: Familienbetrieb seit stolzen 185 Jahren

AUBI-plus hat neues Bürohaus feierlich eingeweiht

Krankenhaus Lübbecke-Rahden ist „babyfreundlich“

Kleinkind verstirbt bei tragischem Verkehrsunfall

8. Mindener Atemwegstag im Universitätsklinikum

Service

Social