• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Pr. Oldendorfer Musikschularbeit begeistert und verbindet

Pr. Oldendorf -

In der 24. Jahreshauptversammlung des Förderkreises Jugendmusikschule PrO e.V. berichtete Schulleiterin Johanna Hespe u.a. über die seit September 2016 im Aufbau befindliche neue Kooperation mit der Gemeinde Rödinghausen.

In der 24. Jahreshauptversammlung des Förderkreises Jugendmusikschule PrO e.V. berichtete Schulleiterin Johanna Hespe u.a. über die seit September 2016 im Aufbau befindliche neue Kooperation mit der Gemeinde Rödinghausen.

Die Angebote in den Fächern Musikalische Grundausbildung und Bläser-AG werden dort sehr gut angenommen und sollen im nächsten Schuljahr fortgeführt werden. Die sehr gute Zusammenarbeit soll im nächsten Schuljahr weiter aufgebaut werden. So hat die Musikschule PrO auch schon erfolgreich in zwei Veranstaltungen in Rödinghausen im November 2016 und Januar 2017 mit ihren musikalischen Beiträgen überzeugt. 

Mit über einer Stunde Musik und Tanz präsentierte die Musikschule Preußisch Oldendorf im Nachmittagsprogramm am Stadtfest-Sonntag im gut besuchten Festzelt ein ansprechendes Programm mit einem gemischten Musikensemble mit Gesang, Gitarre, Saxophon und Klavier, das sehr gekonnt Oldies vortrug. Die Lehrkräfte Johanna Hespe, Ingolf Klockmann, Dorina Feraru und Klaus Schönhof hatten außerdem Solo- oder Duostücke mit Musikschülerinnen einstudiert und begeisterten damit das zahlreich erschienene Publikum.

Die mitwirkenden Musikschüler waren Dalisha Logan, Genisha Logan, Babish Logan (Gesang) - Eileen Sahlberg (E-Gitarre), Christian Muchortow (Saxophon) - Merle Solinski, Joana Schulz (Percussion) - Lukas Klemm (Trompete) Emily Braun, Celine Westerkamp, Julius Mutschke (Klavier) - Franziska Müller und Fynn Schmidt (Blockflöte). Nach der Musikvorführung zeigten ca. 25 Tanzschülerinnen und -schüler unter der Leitung von Cecilia Korte, was sie in den vergangenen Monaten von Kindertanz bis Hip Hop einstudiert hatten und erfreuten damit das Publikum.

Anmeldung und Information unter Telefon 05742-2335 (Mo-Fr von 10-13 Uhr oder bitte auf den AB sprechen) Infos im Netz unger www.pro-musikschule.de
Text: Johanna Hespe / Foto: Musikschule Pr. Oldendorf

Das ist ebenfalls interessant:

Fundsachen-Auktion: Der Hammer fällt im Netz

An Bushaltestelle junge Frau (18) sexuell bedrängt

Orientierung finden in der Spielemacher-Karriereakademie

Schülerin in der Pulverstraße vergewaltigt

Fünf Prinzen geben ein königliches Konzert

Radeln mit dem Landrat

Eröffnung von „Platz Eins“ mit Party und Handball

Service

Social