• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Peter Angene bietet mehr als die Gestaltung mit Farbe

Lübbecke -

Die Nachfrage nach Dienstleistungen steigt. Insbesondere im Handwerk, wo es bekanntlich auf Qualität ankommt.

Die Nachfrage nach Dienstleistungen ist hoch. Insbesondere im Handwerk, wo es bekanntlich auf Qualität ankommt. Auf diese Entwicklung hat Peter Angene reagiert: Der Malermeister beschäftigt derzeit einen Auszubildenden im zweiten Lehrjahr und hatte Anfang 2017 das Glück, seinen Betrieb mit einem Gesellen personell aufstocken zu können.

„Unsere hochwertige Innenarbeit und Gestaltung hat sich herumgesprochen – gerade auch im Privatkundenbereich. Mit dem Ergebnis, dass wir viele Auftragsanfragen bekommen. Jetzt sind wir personell in der guten Lage, all diese Aufträge anzunehmen und in einer für die Kunden akzeptablen Zeit abzuarbeiten“, freut sich Peter Angene. 

Der selbständige Handwerker hat sich auch für einen anderen Firmensitz entschieden. In den neuen Geschäftsräumen an der Bergstraße 151 in Lübbecke-Obermehnen kann Peter Angene jetzt Arbeitsgeräte und die für seinen Beruf erforderliche Ausrüstung ebenso übersichtlich lagern wie das Material, das für unterschiedliche Aufträge benötigt wird.

Rabattaktion auf exklusive Designbodenbeläge 

Aufgrund der Nachfrage hat sich der Malerfachbetrieb Angene mittlerweile auf die Verlegung exklusiver Designbeläge spezialisiert. Dabei handelt es sich um Vinylplanken in Holz- und Steinoptik, die auf Boden oder an der Wand verlegt werden. Der Malermeister erklärt: „Diese Designbeläge sind vergleichsweise dünn, weshalb in der Regel keine Türen gekürzt werden müssen, wir können sie sehr sauber verlegen, und sie sind von den Kosten her überaus attraktiv. Außerdem sind sie eine gute Alternative für Fliesen, denn sie können auch problemlos in Nassbereichen eingesetzt werden.“

Bildergalerie

Wer sich in 2017 für die Verlegung eines solchen Belages entscheidet, profitiert von dem momentanen Aktionspreis: Immerhin zehn Prozent Rabatt gewährt Peter Angene auf die exklusiven Designbodenbeläge, mit denen er ein ganz anderes, neues Wohngefühl erleb- und genießbar macht.

Mehr als einen Handwerker?

Wer renovieren oder sanieren will, braucht meist mehr als einen Handwerker. Kunden wünschen sich dennoch meist „alles aus einer Hand“. Diesem Wunsch trägt Peter Angene Rechnung und arbeitet schon seit 2015 mit Jens Gürtler zusammen. Der in Espelkamp-Frotheim ansässige Betrieb erledigt Sanierungen in Wohn- und Geschäftshäusern. Insbesondere die Erneuerung bzw. Instandsetzung von Bädern und der Innenausbau – Abhängen von Decken, Aufstellen von Leichtbauwänden – gehört zum Tätigkeitsfeld der JG Conception von Jens Gürtler. „Der Bauherr bzw. Auftraggeber skizziert ganz einfach seine Vorstellungen, und wir stellen den Kontakt zu in Frage kommenden Handwerkskollegen her“, erklärt Peter Angene und betont: „Ein solches Netzwerk im Handwerk ist für alle Beteiligten von Vorteil.“ 

 

Das ist ebenfalls interessant:

Einbruch in NP Markt in der Schnathorster Straße

Tresore im Rahdener WEZ-Markt halten Hebelversuchen stand

Alarmanlage verscheucht Einbrecher

Seat Alhambra wurde ein Raub der Flammen

Service

Social