• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Köstliche Komödie rund um süße Schokolade

Lübbecke -

„Ein Herz aus Schokolade oder das süße Leben des Herrn Ledoux“, so lautet der Titel der Komödie aus dem Hause der Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig.

Henri Ledoux (Michael Schanze, rechts) ist froh über die Hilfe von Pascal (Andreas Werth), der ihm mit seinen Geschmacksnerven zur Seite steht.

„Ein Herz aus Schokolade oder das süße Leben des Herrn Ledoux“, so lautet der Titel der Komödie aus dem Hause der Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig, präsentiert vom Kulturring Lübbecke. Zu erleben ist sie an diesem

Sonntag, 22. Januar 2017
um 18 Uhr
in der Stadthalle Lübbecke.

Das Traditionshaus, über das schon Molière eine Komödie schreiben wollte, gerät in die Krise und muss gerettet werden. In den Händen des Chocolatiers Henri Ledoux, eine Rolle, die Michael Schanze auf den Leib geschrieben wurde, schmelzen nicht nur Schokoladenherzen, nein auch die Frauenherzen.

Sein Stammkunde Doktor Margaux will sich ein paar Trüffel gönnen; die aber scheinen nicht mehr die Qualität zu haben scheinen wie üblich. Darauf angesprochen erklärt Henri seinem Freund, dass ihn mit seiner Frau auch sein Geschmackssinn verlassen hat. Die Trüffel schmecken nicht mehr, und er denkt ans Aufhören. Er kann nicht einmal den passenden Rum auswählen. Was nun – Schokolade ohne Geschmack?!

Anzeige

Irgendwann steht Pascal, dargestellt von Andreas Werth, in der Tür der kleinen Chocolaterie. Er ist vom Metier, leidenschaftlicher Schokoladen-Liebhaber, hat aber wenig Ahnung von der Herstellung.

Freuen Sie sich bei der, im wahrsten Sinne des Wortes, köstlichen französischen Boulevard-Komödie besonders auf das eingespielte Schauspieler-Duo Michael Schanze und Andreas Werth, die bereits in der Flatow-Komödie „MEIN VATER, DER JUNGGESELLE“ deutschlandweit die Zuschauer begeisterten. Diese Geschichte zeigt einmal mehr, dass sich Romantik und Komödie nicht ausschließen müssen!

Eintrittskarten sind in den Geschäftsstellen der Zeitungen und der Bücherstube in Lübbecke erhältlich. Vorreservierungen für die Abendkasse nimmt das Theatertelefon 05741-2349999 entgegen.

Das ist ebenfalls interessant

Benefizkonzert für abgebrannte fünfköpfige Familie

Lübbecke Marketing: Der Erfolg in 2016 beflügelt

Zugunglück mit Pkw auf unbeschranktem Bahnübergang

Zigarettenautomat an der Artilleriestraße gesprengt

RAVENSBERGER MATRATZEN eröffnet eigene Ausstellung

Service

Social