• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Informationsabend für werdende Eltern

Lübbecke -

Eine erfreuliche Nachricht: Wir bekommen ein Baby! Wo kann man sich informieren, wie  funktioniert das mit dem Elterngeld oder was bedeutet Mutterschutz?

Unser Foto zeigt das Team "Frühe Hilfen/Rahden": von links in der 1. Reihe Michaela Landwehr, Sabine Eickel und in der 2. Reihe Nina Rudolph, Julie Meyer, Sabrina Dresing und Edda Heinrichsmeier- Roth. Foto: Sarah Golcher/Kreis Minden-Lübbecke

Eine erfreuliche Nachricht: Wir bekommen ein Baby! Wo kann man sich informieren, wie  funktioniert das mit dem Elterngeld oder was bedeutet Mutterschutz? Über diese und viele andere Thema machen sich werdende Eltern Gedanken. 

Antworten auf all diese Fragen gibt der Informationsabend "Rund um informiert", den die Frühen Hilfen der Städte Minden, Porta-Westfalica, Bad Oeynhausen und des Kreises Minden-Lübbecke mit der geburtshilflichen Abteilung des Krankenhauses Lübbecke-Rahden, den Schwangerschaftsberatungsstellen und der Elterngeldstelle des Kreises Minden-Lübbecke für werdende Eltern veranstalten. Er beginnt an diesem 

Dienstag, 16. Mai 2017
um 19 Uhr
im Krankenhaus Lübbecke-Rahden, Virchowstr. 63, 32312 Lübbecke

Neben der Beantwortung von Fragen zu den Themen Mutterschutz, Geburtsvorbereitung, Familienhebamme, Kinderbetreuung, Elterngeld und Elternzeit werden an diesem Abend von den Mitarbeiterinnen der Elterngeldstelle, der Frühen Hilfen, der Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen sowie Hebammen des Krankenhauses auch unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt, die während der Schwangerschaft und nach der Geburt in Anspruch genommen werden können.

Der Informationsabend findet regelmäßig an festen Terminen in unterschiedlichen Geburtskliniken im Mühlenkreis statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle werdenden Eltern sind herzlich eingeladen, sich an diesem Abend "rund um informieren" zu lassen.

Der Infoabend ist eine Kooperationsveranstaltung der Frühen Hilfen Minden, Porta Westfalica, Kreis Minden-Lübbecke, Bad Oeynhausen / Donum Vitae / MKK - Mühlenkreiskliniken / AWO / Diakonie / Caritas / Landesverband der Hebammen NRW / Kreis Minden-Lübbecke. (Text: Sarah Golcher - Kreis Minden-Lübbecke)

Das ist ebenfalls interessant:

Schülerin in der Pulverstraße vergewaltigt

Fünf Prinzen geben ein königliches Konzert

Radeln mit dem Landrat

Zigarettenautomat in Minderheide aufgesprengt

Freiwillige Feuerwehr: Das sind Helfer von hier für Dich

Eröffnung von „Platz Eins“ mit Party und Handball