• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Hotel Quellenhof: 3 Sterne, die wieder leuchten

Lübbecke -

Manchmal ist es einfach Zeit, etwas Neues zu beginnen. Nach einem Jahrzehnt in aufreibender, stark ausflugsbezogener und wochenendlastiger Gastronomie in Syke suchte Johannes Hamackers eine neue Herausforderung. Ziel: eine etwas gleichmäßigere Belastung, nicht mehr so stark saisonal geprägt. Dafür erschien ihm ein Hotelbetrieb ideal. Also machte er sich Ende 2015 im Umkreis von etwa 100 Kilometern rund um Syke auf die Suche – und stieß auf das Hotel Quellenhof in Lübbecke, das zur Verpachtung angeboten wurde.

Kontakt war schnell aufgenommen, die Verhandlungen begannen – und wurden zu einem so guten Abschluss gebracht, dass Johannes Hamackers am 1. Oktober 2016 die Nachfolge des langjährigen Hotelierehepaares Kleffmann antreten konnte.

Der gelernte Bäcker und erfahrene Gastronom sieht sich selbst als „Netzwerker“ und will folgerichtig den „Quellenhof“ wieder als Treffpunkt für Lübbecke etablieren. Dazu bedient er sich aller modernen Kommunikationsmittel. So hat er den „Quellenhof“ sehr schnell auf Buchungsportalen angemeldet und die eigene Internetseite www.quellenhof-luebbecke.de modern gestalten lassen mit der Möglichkeit für Gäste, auch direkt auf der Webseite den Aufenthalt zu buchen.

Bildergalerie

Komplett umgestaltet hat Johannes Hamackers auch schnell den Gastraum – hier gibt’s 120 neue Stühle -, eingebaut wurde eine neue Beleuchtung, die Dekoration wurde erneuert – auch in den Zimmern, in denen darüber hinaus moderne Flachbildschirme aufgestellt und Highspeed-Internet per WLAN für die kostenlose Nutzung installiert wurde.

Außerdem will der neue Betreiber Hotel und Restaurant verstärkt ins Bewusstsein der Lübbecker rücken – mit interessanten Angeboten. Das scheint ihm auch zu gelingen. „Ich bin überwältigt von der positiven Resonanz der Menschen hier seit meinem Start am 1. Oktober 2016“, lautet seine erste Bilanz. Dazu beigetragen haben dürfte das neue Familien-Lunch-Büffet, das es im Hotel Quellenhof immer am 1. Sonntag im Monat von 11.30 bis 15 Uhr gibt zum Preis von lediglich 16,90 Euro pro Person. Es beinhaltet verschiedene Vorspeisen, drei Hauptspeisen nach Saison, Beilagen und Dessertbüffet. Die erste Ausgabe kürzlich war komplett ausgebucht...

Insgesamt legt der Hotelier größten Wert auf Regionalität und höchste Qualität: So liefert die Firma „Lebensbaum“ in Diepholz Kaffee und Tee (fair gehandelt und biologisch hergestellt), Fleisch- und Wurstwaren kommen von der Fleischerei Wölfing in Lübbecke, Obst und Gemüse vom Fruchthof Hille, Getränke von der Privatbrauerei Barre und Brot und Backwaren vom „Gehlenbäcker“, der Bäckerei und Konditorei Oltersdorf aus Gehlenbeck.

Johannes Hamackers hat die „Quellenhof“-Köchin übernommen, um die reibungslose Fortführung der Arbeit in der Küche zu sichern. Sie muss einwandfrei laufen, ist seine „Vorgabe“; deshalb packt er auch im Notfall mit an – und als gelernter Bäcker macht er Kuchen und Torten selbst gern und gut.

Neben der „normalen“ Speisekarte gibt es im Hotel Quellenhof Saison-Aktionen. Dazu gehören Wild-Angebote im Herbst/Winter sowie „Heidis Hüttenzauber“ mit Schmankerln aus Österreich und der Schweiz, Fischwochen im März/April, natürlich Spargel zur „Spargelzeit“ im Frühjahr sowie in der Open-Air-Saison im Sommer die „Sylter Wochen“. Zu jedem Thema werden zusätzlich Aktions-Highlights angeboten.

 

Das ist ebenfalls interessant

Sonntagmorgen: Resthof geht in Flammen auf

„Edel & Steine“ belohnt Schmuckkauf mit 20 Prozent Rabatt

Versuchter Raubüberfall auf Verbrauchermarkt

Flüchtiger Espelkamper in Herford festgenommen

Virtuoses Flötenspiel im „Konzert der Christrose“

Spaziergängerin findet Katzenbabys in Karton

Service

Social