• Lübbecke
  • Espelkamp
  • Rahden
  • Pr. Oldendorf
  • Hüllhorst
  • Stemwede

Gesunde Firmen brauchen gesunde Mitarbeiter

Espelkamp/Löhne -

Mit der Besichtigung von SMV Sitz- und Objektmöbel in Löhne startete der UnternehmerinnenTreff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung (UTE) jetzt ins Veranstaltungsjahr 2016.

Inge Brünger-Mylius, Geschäftsführerin der SMV Sitz- und Objektmöbel GmbH, wurde 2014 von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel als Vorbild-Unternehmerin ausgezeichnet.

Mit der Besichtigung von SMV Sitz- und Objektmöbel in Löhne startete der UnternehmerinnenTreff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung (UTE) jetzt ins Veranstaltungsjahr 2016.

Unser Foto zeigt UTE bei SMV, links Beate Henke, rechts Inge Brünger-Mylius. (Foto: Ruth Graf Büroservice)

In Zeiten ständiger Erreichbarkeit, von Leistungsdruck und Bewegungsmangel gewinnt das Betriebliche Gesundheitsmanagement an Bedeutung. Zeit für Firmen, in das Wohlbefinden ihrer Belegschaft zu investieren. Gesunde Unternehmen brauchen gesunde Mitarbeiter!

Dafür setzt sich Inge Brünger-Mylius ein. Hautscreening, Rückenschule, diverse Vorsorgemaßnahme, Grippeschutzimpfungen, freie Verfügbarkeit von Obst und Getränken für die Mitarbeiter sind nur ein paar Punkte, die SMV den Mitarbeitern anbietet. Wohlfühlen am Arbeitsplatz sowie eine gute Zusammenarbeit sind das A & O für zufriedene Mitarbeiter und Chefs.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren von der Jahresauftaktveranstaltung begeistert und freuen sich nun auf die kommende Veranstaltung – 10 Jahre UTE.  Die Jubiläumsveranstaltung beginnt am

Dienstag, 16. Februar 2016
um 19.30 Uhr
im GAZ Espelkamp mit dem Impulsvortrag „Meine Kontakte – mein Kapital“ - wie Netzwerken uns voran bringt“.

Interessierte Frauen und Männer, selbstverständlich auch Nichtunternehmer/-innen, sind bei UTE herzlich eingeladen. Es wird ein Kostenbeitrag von 10,00 Euro für Fingerfood und Getränke erhoben.

Bei dieser Veranstaltung können nur angemeldete Gäste berücksichtigt werden. Bis zum 9. Februar 2016 wird um Anmeldung gebeten. Das ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich. Telefonisch auch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743/2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108). Text: Ruth Graf Büroservice

Das ist auch interessant

EC-Kartenbetrug: Wer erkennt den Mann?

Beethoven-Konzert mit dem Pianisten Justus Frantz

Bei Mama und Papa lebt es sich wie im Hotel

Fluchtfahrt mit kleinem Kind im Auto

”Der Vorname“ – satirische Komödie der Extraklasse

Autohaus Becker-Tiemann: MINI fürs KFZ-Handwerk

Edel und Steine: 30 % auf alle Edelsteinketten

Service

Social